Unser Programm an Fort- und Weiterbildungen Maßgeschneiderte Angebote für Fach- und Führungskräfte

Die erfahrenen Dozentinnen und Dozenten der Kaiserswerther Seminare unterstützen Sie bei der Weiterentwicklung von beruflichen Fähigkeiten. Wir bieten sowohl Präsenz- als auch Onlinekurse an und schulen Ihre Mitarbeitenden gern auch in einem Inhouse-Seminar in der eigenen Einrichtung.

Unser Programm gliedert sich in vier Schwerpunkte:

Systemisch arbeiten

Systemisches Denken und Handeln verlangt von uns, Wechselwirkungen zu erkennen, die Eigendynamik eines Systems zu berücksichtigen und in unserem Streben nach Lösungen die vorhandenen Ressourcen wertzuschätzen. Es lädt dazu ein, anders hinzuschauen, quer zu denken, Unterschiede wahrzunehmen und den Wert von Vielfalt zu würdigen. Unsere Seminare zum Systemischen Arbeiten eröffnen Ihnen weitere Handlungsoptionen.

Kurse ansehen und buchen

Führen und organisieren

Eine gute Führungskraft schafft die notwendigen Rahmenbedingungen, damit die Mitarbeitenden ihre Aufgaben selbstständig und effizient erfüllen können. Um das Team zu überzeugen, zu motivieren und auch dann mitzunehmen, wenn ein Auftrag einmal Widerstände auslöst, braucht es neben einem persönlichen Wertehintergrund einen abgestimmten Mix aus Werkzeugen und Techniken. Diese Fähigkeiten kann man erlenen – in unseren Kaiserswerther Seminaren. In unseren Kursen finden vor allem die Wettbewerbs- und Rahmenbedingungen von Krankenhäusern und Pflegeheimen Berücksichtigung. 

Kurse ansehen und buchen

Lehren und anleiten

Was macht eine gute Lehrkraft aus? Worin erweist sich guter Unterricht, eine gute Anleitung? Lehrer:innen und Anleiter:innen sind heute Lernbegleiter:innen. In der Aus- und Weiterbildung im Pflege- und Sozialbereich nehmen sie eine Schlüsselstellung ein. In den Kaiserswerther Seminaren bieten wir ihnen Weiterbildung an, die sowohl die theoretische Vermittlung von Lernstoff als auch die praktische Ausbildung umfasst.

Kurse ansehen und buchen

Pflegen und betreuen

Die Pflegebranche muss sich immer wieder auf Neuerungen einstellen. Damit verbunden sind spezielle fachliche Anforderungen an die Mitarbeitenden – egal ob im Bereich der Palliative Care, Demenzversorgung oder der medizinischen Versorgung. In unseren Fort- und Weiterbildungskursen in den Kaiserswerther Seminaren vermitteln wir fachliche und soziale Kompetenzen für eine qualifizierte Betreuung und Pflege von kranken und alten Menschen.

Kurse ansehen und buchen

Maßgeschneiderte Inhouse Schulung

Ihr Unternehmen möchte die Mitarbeitenden in der eigenen Einrichtung schulen? Dann ist ein Inhouse-Kurs der Kaiserswerther Seminare genau das Richtige. Gemeinsam mit Ihnen stellen wir den Bedarf fest, legen Zeitraum und Umfang der Fortbildung fest und finden in unserem Expertenteam die passenden Trainer. Wir schulen für Sie viele Mitarbeitende gleichzeitig oder in einem kleinen Zeitfenster, und wir tragen dafür Sorge, dass die Teilnehmenden einen einheitlichen Kenntnisstand erlangen. Eine Inhouse-Schulung kostet Sie deutlich weniger als die individuelle Schulung Ihrer Mitarbeitenden außerhalb Ihres Hauses. Sprechen Sie uns an, wir machen Ihnen gern kostenlos ein unverbindliches Angebot.

Inhouse-Angebote ansehen und buchen 

Kursangebote / Kursdetails

Basisseminar Wundexperte ICW®


Sie sind auf der Suche nach einer hochwertigen Weiterbildung zum Thema Wundversorgung?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Die ICW® (Initiative Chronische Wunden e.V.) hat im Jahre 2004 in einer Expertengruppe ein Curriculum erstellt, welches auch internationalen Ansprüchen genügt. Aufgrund der hohen Qualität dieser Bildungsmaßnahme hat die ICW® von Anfang an eine Kooperation und somit eine Anerkennung mit verschiedenen Berufsverbänden und internationalen Fachgesellschaften erreichen können. Daher befinden sich auf dem Zertifikat nicht nur die Logos der ICW und des TÜVs, sondern auch die des DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe), des DPV (Deutscher Pflegeverband) und der EWMA (European Wound Management Association). Somit erfolgt eine hohe Wertschätzung der Inhalte auch auf internationaler Ebene.

Die Inhalte des Curriculums entsprechen neuesten Studienergebnissen und sind bedarfsorientiert ausgerichtet. Die Absolvierung dieses Basisseminars befähigt Sie zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver Maßnahmen. Als Anerkennung Ihres erfolgreichen Abschlusses erhalten Sie ein Zertifikat, das eine personengebundene TÜV Anerkennung ausweist.


Inhalte

- Expertenstandard

- Haut/Hautpflege

- Wundarten und -heilung

- Wundbeurteilung/Dokumentation

- Recht

- Dekubitus/Prophylaxe

- Diabetisches Fußsyndrom/Prophylaxe

- Ulcus Cruris

- Wundversorgung/Wundverbände

- Schmerz

- Hygiene

- Kommunikation

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie

- Wunden erkennen und beschreiben

- den Wundgrad beurteilen

- adäquate Therapien durchführen

- den Patienten adäquat informieren

Zielgruppe

- Apothekerinnen

- Ärztinnen (Humanmedizin)

- Heilpraktikerinnen

- Heilerziehungspflegerinnen

- Medizinische Fachangestellte (MFA)

- Operationstechnische Assistentinnen (OTA)

- Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, Altenpflegerinnen)

- Podologinnen

- Physiotherapeutinnen mit Zusatzqualifikation Lymphtherapeutin.

Zusatzinformationen

Hinweis
Die gemeinsame Zertifizierungsstelle von ICW und PersCert TÜV hat seit 2008 die Zertifikate auf fünf Jahre befristet. Damit sollen die Aktualität des Wissens und die fachliche Qualifizierung der Seminarabschlüsse gesichert werden. Die folgenden Informationen gelten für die Abschlüsse: Wundexperte ICW®, Ärztlicher Wundexperte ICW®, Pflegetherapeut Wunde ICW® sowie Fachtherapeut Wunde ICW®. Alle Absolventinnen müssen seit 2008 pro Jahr mindestens 8 Fortbildungspunkte nachweisen.

Sie finden für die Rezertifizierung in unserem Programmheft viele interessante Fortbildungen.

Fortbildungspunkte: 20



Alle Kurstermine


Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
14.02.2022
Uhrzeit:
09:00 - 09:45 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
14.02.2022
Uhrzeit:
09:45 - 11:30 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
14.02.2022
Uhrzeit:
11:30 - 14:45 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
14.02.2022
Uhrzeit:
15:00 - 16:30 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
15.02.2022
Uhrzeit:
09:00 - 11:30 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
15.02.2022
Uhrzeit:
11:30 - 14:45 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
15.02.2022
Uhrzeit:
15:00 - 16:30 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
16.02.2022
Uhrzeit:
09:00 - 12:15 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
16.02.2022
Uhrzeit:
13:15 - 16:30 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
21.02.2022
Uhrzeit:
09:00 - 10:30 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick

Seite 1 von 3

Nummer 1.03.0122
Termin 14.02.22 - 19.03.22
09:00 - 10:30 Uhr
Dauer 72 UE
Kosten 1250,00 €
incl. Lernbegleitbuch und 100,00 € Zertifikatskosten
Referent/innen
Ansprech-
partner
Britta Esser
   0211 409-3177
  E-Mail schreiben
Kurs abgeschlossen