Pferdegestützte Pädagogik und Therapie Angebot der Kaiserswerther Diakonie auf dem Knabschen Hof

Auf dem Knabschen Hof bieten wir „Pferdegestützte Pädagogik und Therapie“ an. Hier werden Menschen durch den Umgang mit dem Pferd ganzheitlich unterstützt und gefördert. Zielgruppen sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene die einen Förderbedarf im körperlichen, psychischen und/oder seelischen Bereich haben.

Dabei findet die Förderung nicht ausschließlich auf dem Pferd statt, vielmehr werden alle Möglichkeiten, die das Pferd und sein direktes Umfeld bieten, genutzt. Das heißt, auch das Führen, Beobachten, Tasten und Fühlen sowie die Pflege des Pferdes sind in den Therapieprozess gleich wertvoll eingebunden. Der Mensch kann mithilfe des Pferdes im psychischen, geistigen, sozialen und körperlichen Bereich gefördert und gefordert werden, dadurch können Blockaden überwunden und damit kann ganz praktisch Lebenshilfe geleistet werden. 

Die Anziehungskraft des Pferdes bietet für viele Menschen eine hohe Motivation, mit diesem zu arbeiten. Es ist schön, stark, sanft und sensibel. Das Pferd kennt keine Vorurteile und nimmt den Menschen in seiner Persönlichkeit mit seinen Besonderheiten an. Es wertet nicht, trägt nichts nach, reagiert deutlich und spontan.

Die Vielfalt der angesprochenen Lebensbereiche eröffnet uns deshalb auch ein großes Spektrum an Zielen der Förderung:

  • Förderung der Konzentrationsfähigkeit
  • Wahrnehmungsschulung
  • Unterstützung bei Lernblockaden
  • Förderung der Raumorientierung
  • Förderung eines gesunden Selbstwertgefühls
  • Umgang mit eigenen Grenzen und den Grenzen anderer
  • Förderung der Sprachentwicklung
  • Hilfe beim Umgang mit Aggressionen, Ängsten, Trauer
  • Förderung der sozialen Kompetenz
  • Übernahme von Verantwortung
  • Förderung der Entwicklung
  • Förderung des Körperbewusstseins
  • Motorische Förderung

Wir sind zertifiziert

Das könnte Sie auch interessieren

Kunst- und Musiktherapie

In der Musik und im Tanz drücken wir uns aus, ohne dabei auf die Sprache angewiesen zu sein. Wenn Sie an einer psychischen und/oder geistigen Erkrankung leiden, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich selbst besser kennenzulernen, Ihre Schwächen zu verstehen und Ihre Stärken kreativ zu nutzen.


Zwei Frauen sitzen auf einer Bank im Grünen und unterhalten sich. Die eine der beiden trägt einen Mundschutz.

Besondere Wohnformen

Menschen mit einer geistigen Behinderung oder einer geistigen in Kombination mit einer körperlichen Behinderung benötigen oft eine intensive Assistenz und Begleitung im Leben. Diese bieten wir ihnen im betreuten Wohnen im Erich-Plauschinat-Haus in Düsseldorf an.


Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Ihre psychische Gesundheit liegt uns am Herzen: Wir behandeln das gesamte Spektrum seelischer Erkrankungen mit individuellen und ganzheitlich auf Sie abgestimmten Therapiekonzepten. Wir bieten voll- und teilstationäre Behandlungsplätze und eine Psychiatrische Institutsambulanz.


Mehr laden