Volle Dröhnung: Anästhesietechnischer Assistent, Anästhesietechnische Assistentin Jung, aber oho!

Die Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten und zur Anästhesietechnischen Assistentin gibt es noch gar nicht so lange. Du leistest Pionierarbeit in einem Job, der besonders ist: Wo sonst schenken Menschen dir und deiner Arbeit so viel Vertrauen? Die Messlatte liegt hoch, denn du bist die erste Person, die nach dem Aufwachen mit den Patientinnen und Patienten spricht.

Worauf du dich freuen kannst

Du profitierst durch die vielen verschiedenen Fachgebiete, die du während deiner Ausbildung kennenlernst. Die Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter sowie die Anästhesie-Teams unterstützen dich in deiner Entwicklung, sodass du schnell an Erfahrung gewinnst. In der Schule arbeitest du mit deinen Kurskolleginnen und Kurskollegen zusammen an eurem gemeinsamen Ziel: der anästhesietechnischen Fachqualifikation. Keine Sorge: Ob im Unterricht, bei einem Vortrag oder in einer Beratungssituation – wir helfen dir und sind immer an deiner Seite. 

Du übernimmst viele und abwechslungsreiche Aufgaben und lernst, das Wissen aus dem Unterricht in der Praxis anzuwenden: bei der achtsamen Betreuung der Patientinnen und Patienten während ihres Aufenthaltes in der Anästhesie, bei der Vorbereitung, Überwachung und Nachsorge der Narkose und auch bei der Handhabung und Wartung medizinischer Apparate und Materialien. Somit wächst deine Verantwortung für deine Patientinnen und Patienten jeden Tag ein bisschen mehr.

Seit 2022 ist deine Ausbildung zum:r Anästhesietechnischen Assistenten:in erstmals staatlich anerkannt. Die Ausbildung absolvierst du dann gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. 

Bewerben – aber wie?

Hier erfährst du, welche Voraussetzungen du für die Ausbildung mitbringen solltest und welche Bewerbungsunterlagen du griffbereit und auf dem neuesten Stand haben solltest.

mehr erfahren

Das erwartet dich in der Ausbildung

Dich erwartet eine dreijährige staatlich anerkannte Ausbildung mit Ausbildungsvergütung, die durch den Wechsel von Theorie- und Praxisphasen gekennzeichnet ist.

Für die theoretische Ausbildung kommst du zur Schule für operative Fachberufe nach Düsseldorf. Die praktische Ausbildung absolvierst du in einem Kooperationskrankenhaus.

mehr erfahren

Kooperationspartner

Deine Ausbildung besteht aus einem schulischen und einem praktischen Ausbildungsteil. Welche Träger mit uns kooperieren, erfährst du hier

Beachte:

Du musst dich bei uns und zusätzlich bei einem Träger der praktischen Ausbildung bewerben!

mehr erfahren

Deine Ansprechpartnerinnen

Claudia Kittner

Schulleitung Ausbildungsbereich Operative Fachberufe

Sadija Westhof

Sadija Westhof

Stellvertretende Schulleitung Ausbildungsbereich Operative Fachberufe

Kaiserswerther Diakonie | Schule für operative Fachberufe
Fronberghaus

Alte Landstr. 179c
40489 Düsseldorf

bfg @ kaiserswerther-diakonie . de

Anfahrt planen

Das könnte dich auch interessieren

Ausbildung Chirurgisch-Technische:r Assistent:in

Nicht nur für Ärzt:innen ist der richtige Durchblick entscheidend! Den hast du, wenn du dich für eine Ausbildung zum:zur Chirurgisch-Technischen Assistent:in entscheidest. Denn dann bist du ganz nah dran am Menschen: Auf der Station stehst du mit Rat und Tat zur Seite und im OP übernimmst du unter Aufsicht bestimmte ärztliche Tätigkeiten.


Ausbildung Operationstechnische:r Assistent:in

Bei der Frage „Wessen Blut wird fließen” denkst du nicht an einen Horrorfilm? Du findest handwerkliches Arbeiten interessant und hast das nötige Fingerspitzengefühl? Du hast einen langen Atem und willst einen Beitrag in einem Team leisten? Dann werde Operationstechnische:r Assistent:in. 


Ausbildung Pflegefachassistent:in

Du bist stets zur Stelle, wenn andere Menschen Hilfe brauchen und wollen am liebsten sofort loslegen? Du kümmerst dich gerne um andere und sorgst dich um ihr Wohlergehen? Du möchtest etwas Sinnvolles tun und am liebsten in einem Team arbeiten? Dann werde Pflegefachassistent:in.


Mehr laden