Webinar für alle Interessierten: Arthrose im Grundgelenk des großen Zehs – was tun?

Dr. Benjamin Breuer, Oberarzt am Department "Spezielle Fußchirurgie" bietet Webinare zu Behandlungsmöglichkeiten der Füße an. (Foto: Kaiserswerther Diakonie/F. Elschner)
11. Februar 2022

Düsseldorf, 11. Februar 2022: Schmerzen im Grundgelenk des großen Zehs bis hin zu Bewegungseinschränkungen oder Steifheit sind weit verbreitet. Ursache des sog. „Hallux ridigus“ ist der Verschleiß des Knorpels (Arthrose). Wer mehr über die Behandlungsmöglichkeiten erfahren möchte, kann sich im Webinar „Behandlung der Arthrose des Großzehengrundgelenkes/Hallux Rigidus“ am kommenden Mittwoch, den 15. Februar von 18 bis 19 Uhr informieren.

Einmal im Monat lädt Dr. med. Benjamin Breuer, Oberarzt im Department Spezielle Fußchirurgie der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie am Florence-Nightingale-Krankenhaus, zu einem Webinar ein. In den digitalen Veranstaltungen erläutert er Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten unterschiedlichster Fußbeschwerden. Das Themenspektrum der Webinar-Reihe reicht vom Ballenzeh über den Fersensporn bis zum Knick-Senk-Fuß des Kindes.

Themen und Termine der Webinare sind unter www.florence-nightingale-krankenhaus.de/orthopaedie zu finden. Wer am Webinar teilnehmen möchte, kann sich über die Website anmelden.  

Die Klinik ist als Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Maximalversorgung ausgezeichnet und gehört damit zu den vier Zentren in Nordrhein-Westfalen (bundesweit 14), die Menschen mit Erkrankungen des Fuß- oder Sprunggelenks auf diesem hohen Qualitätsniveau versorgen.

Journalistenkontakt:

Katharina Bauch
Stv. Pressesprecherin/Referentin Unternehmenskommunikation
Kaiserswerther Diakonie
Telefon 0211409-3705
bauch @ kaiserswerther-diakonie . de
www.kaiserswerther-diakonie.de
www.florence-nightingale-krankenhaus.de

Unsere Ansprechpartnerinnen für die Presse Sie haben eine Frage zu einer Pressemitteilung oder suchen einen Experten oder eine Expertin zu einem bestimmten Thema? Melden Sie sich jederzeit. Wir sind gern für Sie da!

Annette Debusmann

Leitung Unternehmenskommunikation
Pressesprecherin

Katharina Bauch

Katharina Bauch

Referentin Krankenhauskommunikation
Stellv. Pressesprecherin