10. September 2021

Öffentliche Podiumsdiskussion der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

"Was tun? Handlungspraxis und -verantwortung in der Kulturellen Bildung“

Düsseldorf, 10.09.2021. Die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf veranstaltet in Kooperation mit dem Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung und Deutschlandradio Kultur am 16. September ab 18 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion zur frühkindlichen kulturellen Bildung.

Unter dem Titel "Was tun? Handlungspraxis und -verantwortung in der Kulturellen Bildung" diskutieren:

  • Isabel Pfeiffer-Poensgen (Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen)
  • Anke-Jenny Engler (Leiterin Theaterakademie theater junge generation Dresden) und
  • Professor Dr. Werner Thole (Professor für Bildung und Erziehung in der Kindheit an der TU Dortmund).

Moderiert wird die Diskussionsrunde von Dr. Hans Dieter Heimendahl, Leiter der Hauptabteilung Kultur des Deutschlandradios Kultur.

„Corona hat die Bildungsungleichheit erhöht, und zwar besonders in der kulturellen Bildung. Wir wissen aus Studien, dass der Zugang zu kultureller Bildung bislang bereits stark vom Elternhaus abhängig war. Diesen Effekt hat die Pandemie verstärkt. Es bedarf jetzt großer Anstrengungen, kulturelle Bildung in den Schulen, Kitas und Kultureinrichtungen wieder aufzubauen. Dabei gilt, dass sie nicht auf den Alltag „obendrauf“ gesetzt wird, sondern zentraler Teil des Alltags ist“, erläutert Professor Dr. Fabian Hofmann, der den Studiengang „Kultur–Bildung-Teilhabe. Kunst & Pädagogik in der frühen Kindheit“ an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf leitet.

Die Podiumsveranstaltung will Handlungsräume der kulturellen Bildung aufzeigen, Entwicklungen diskutieren und Handlungsmöglichkeiten darstellen. Eine Anmeldung ist erbeten bei Victoria Krause (krausevi(at)fliedner-fachhochschule.de).

Die Podiumsdiskussion wird vom Deutschlandradio Kultur aufgezeichnet und später übertragen. Sie ist anschließend in der Mediathek des Senders verfügbar.

Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung

Die Podiumsveranstaltung ist Teil der 12. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung, die Handlungspraxis und -verantwortung in der Kulturellen Bildung reflektiert.

Weitere Informationen zur Tagung unter www.fliedner-fachhochschule.de/wastun/