23. März 2021

Kaiserswerther Seminare bieten neue Kurse

Fach- und Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen finden im neuen Programm der Kaiserswerther Seminare vielfältige Kurse, um sich fachlich weiterzubilden. (Foto: Kaiserswerther Diakonie/Frank Elschner)

Karriereperspektiven verbessern

  • 90 Prozent der Kurse finden während des Lockdowns digital statt
  • Viele Kurse thematisch auf Herausforderungen in der Pandemie abgestimmt
  • Programm und Anmeldung unter www.kaiserswerther-seminare.de

Düsseldorf, 23.03.2021. Ob Führungstraining, Projektmanagement, Coaching oder Weiterbildung in der Pflegepraxis – das Weiterbildungs-Angebot der Kaiserswerther Seminare für Fach- und Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen ist auch in Corona-Zeiten nach wie vor vielfältig. In seinem Programm für 2021 setzt der zertifizierte Bildungsträger der Kaiserswerther Diakonie auf digitale Kurse.

 „Systemisch arbeiten“, „Führen und organisieren“, „Lehren und anleiten“, „Pflegen und betreuen“ und „Coaching“ sind die Themen, auf die sich die Kaiserswerther Seminare seit vielen Jahren spezialisiert haben. Insgesamt 80 Fort- und Weiterbildungsangebote organisiert der etablierte Bildungsträger für Fach- und Führungskräfte in diesem Jahr. „Durch eine qualifizierte Weiterbildung im Sozial- oder Gesundheitswesen können unsere Teilnehmer ihre Karriereperspektiven um ein Vielfaches erhöhen“, sagt Michaela Bug, Leiterin der Kaiserswerther Seminare. „Während des Lockdowns setzen wir rund 90 Prozent unserer Kurse digital fort. Wir sehen die digitalen Weiterbildungsformate auch langfristig als sinnvolle Ergänzung unseres Portfolios und wollen auch nach dem Lockdown mindestens fünf Prozent unserer Angebote digital bereitstellen. Unsere Kunden schätzen diese Flexibilität, denn zum einen entfällt die Anfahrtszeit und durch unsere ortsunabhängigen Angebote erweitern wir unseren Radius“, so Michaela Bug.

Neu im Programm
Ganz neu im Programm sind zahlreiche Kurse, die thematisch auf das sich gewandelte Arbeitsleben in der Pandemie abgestimmt sind: Dazu gehören das Seminar „Resilienz – Widerstandsfähigkeit stärken“, der Kurs „Überlastungen vorbeugen – Stress bewältigen“ und die Schulung „Digitale Medien in der Beziehungsgestaltung“ für Mitarbeitende in der Pflege.

Für Pflegekräfte, die ihre Kompetenzen in der Fürsorge von Menschen anderer Kulturkreise erweitern möchten, haben die Kaiserswerther Seminare ein innovatives Angebot: den Kurs „Multikulturelle und kultursensible Betreuung“. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Rezertifizierungsangebote für bereits qualifizierte Betreuungskräfte: zum Beispiel „Expertenstandard Demenz“, „Aromatherapie“ oder „Einführung in Palliative Care“. 

Angebote für Quereinsteiger

„Wir bieten zusätzlich qualifizierende Angebote für Quereinsteiger. Gerade während der Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig Helferinnen und Helfer beispielsweise in der Altenpflege sind. Sie unterstützen die Pflegekräfte bei alltäglichen Aktivitäten wie Spaziergängen, Gesellschaftsspielen, Lesen, Basteln mit älteren Menschen. Unsere Weiterbildung zum ‚Betreuungsassistenten‘ setzt genau da an. Sie bietet Interessierten aus anderen beruflichen Bereichen die notwendige Qualifikation für eine betreuende Tätigkeit von Senioren“, erläutert Michaela Bug.

Neu für Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen ist der Kurs „Systemische Moderation in Entwicklungsprozessen“. Die Transformation der Arbeitswelt ins digitale Zeitalter stellt Führungskräfte vor die Herausforderung, innovative Entwicklungen technologisch wie organisatorisch voranzutreiben und zu fördern. Im Kurs lernen die Teilnehmenden, die dafür notwendigen Prozesse zu moderieren und Veränderungsprozesse erfolgreich umzusetzen.

Weiterführende Informationen sowie Anmeldungen zu allen Fort- und Weiterbildungen gibt es unter: www.kaiserswerther-seminare.de. Das Programmheft 2021 erhalten Interessenten kostenlos unter der Telefonnummer 0211 409-3000 oder per E-Mail an kws(at)kaiserswerther-diakonie.de

Journalistenkontakt:

Katharina Bauch
stv. Pressesprecherin/Referentin Unternehmenskommunikation
Kaiserswerther Diakonie
Telefon 0211409-3705
bauch(at)kaiserswerther-diakonie.de
www.kaiserswerther-diakonie.de
www.florence-nightingale-krankenhaus.de