07. Januar 2019

Tag der offenen Tür am Berufskolleg in Kaiserswerth

Informationen über Ausbildungen, Abitur und Fachabitur

Düsseldorf-Kaiserswerth, 7. Januar 2019. Sein Abitur oder Fachabitur am Berufskolleg machen? Das ist für viele Schülerinnen und Schüler eine gute Alternative insbesondere wenn sie schon wissen, welchen Beruf oder welches Studium sie anstreben. Das Berufskolleg Kaiserswerther Diakonie bietet mit dem beruflichen Gymnasium, der Fachoberschule sowie den Ausbildungen zum Erzieher, Heilerziehungs- oder Kinderpfleger Interessenten vielfältige Bildungswege. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich am Samstag, den 19. Januar 2019 von 11 bis 14 Uhr am Berufskolleg Kaiserswerther Diakonie an der Alten Landstraße 179 e informieren. Einen ersten Überblick über die Abschlüsse gibt der Ausbildungsnavigator unter www.berufskolleg-kaiserswerth.de/Ausbildungsnavigator.

Das Berufskolleg der Kaiserswerther Diakonie ist eine private evangelische Schule und hat sich auf Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen spezialisiert. Die Studierenden lernen hier in historischem Ambiente, umgeben von einem schönen Park. Das Berufskolleg ist als "Gute, gesunde Schule" ausgezeichnet. Den Preis erhielt es 2014 von der Unfallkasse NRW als einzige Düsseldorfer Schule unter anderem für den vorbildlichen Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie das positive Schulklima. Die Schule fördert außerdem Auslandsaufenthalte in der Berufsbildung. Mit dem EU-Programms Erasmus+ können Studierende Praktika im Ausland absolvieren.

Presse-Rückfragen bitte an:
Katharina Bauch
Stv. Pressesprecherin, Unternehmenskommunikation
Kaiserswerther Diakonie
Fon 0211.409 3705
bauch@kaiserswerther-diakonie.de
www.kaiserswerther-diakonie.de
www.florence-nightingale-krankenhaus.de
www.berufskolleg-kaiserswerth.de

Die Kaiserswerther Diakonie ist seit der Gründung durch Pfarrer Theodor Fliedner und seine Frau Friederike im Jahre 1836 im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen tätig und zählt zu den großen diakonischen Unternehmen in Deutschland. Die rund 2.400 Beschäftigten bieten in der Region vielfältige Angebote für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen an. Das Florence-Nightingale-Krankenhaus mit zwölf Fachkliniken, mehreren zertifizierten Zentren zur Behandlung von Patienten vor allem im Bereich der Familien- und Tumormedizin gehört ebenso dazu wie Altenhilfe- und Pflegeeinrichtungen, Angebote der Jugend- und Behindertenhilfe, verschiedene berufsbildende Schulen mit rund 1.900 Ausbildungsplätzen, die Fliedner Fachhochschule sowie das Fort- und Weiterbildungsinstitut Kaiserswerther Seminare. Auch die Kaiserswerther Buchhandlung, die Fliedner-Kulturstiftung mit Bibliothek, Archiv und dem ersten Pflegemuseum in Deutschland, die Hotel MutterHaus Düsseldorf GmbH sowie die Kaiserswerther Schwesternschaft mit 85 Mitgliedern zeigen die große Vielfalt.