28. Mai 2019

Erlebnisräume geben Einblicke in Studium und Berufe

Bildzeile: Rund 1.600 Studierende werden derzeit an der Fliedner Fachhochschule für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen ausgebildet. (Foto: Frank Elschner)

Tag der offenen Tür an der Fliedner Fachhochschule

Düsseldorf, 28. Mai 2019. Die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf der Kaiserswerther Diakonie lädt am Samstag, den 15. Juni von 11 bis 15 Uhr erstmals zu einem großen Tag der offenen Tür ein. Unter dem Motto „Studieren erleben“ können die Besucher an der Geschwister-Aufricht-Straße 9 in verschiedenen Erlebnisräumen in die Studiengänge und Berufsbilder eintauchen und bekommen „Informationen zum Anfassen“ von Professoren und Studierenden.

Beim Tag der offenen Tür an der Fliedner Fachhochschule lernen Studieninteressierte die Studiengänge Soziale Arbeit, Kindheitspädagogik, Medizinische Assistenz – Chirurgie, Medizinisches Informationsmanagement, Pflege und Gesundheit, Pflegepädagogik sowie Pflegemanagement und Organisationswissen nicht einfach nur kennen. Sie können die Berufsbilder hautnah erleben: Ein Gefühl für die Gesundheits- und Pflegeberufe bekommen die Besucher unter anderem in einer OP-Simulation, bei einem Anatomie-Quiz und in der chirurgischen Instrumentenkunde. Spannende Einblicke in die Inhalte der Studiengänge im Bereich „Soziales und Bildung“ gibt es in Workshops zum Beispiel über gruppendynamische Selbsterfahrung und Selbstreflexion in der Sozialen Arbeit oder ästhetische Bildung bei Kindern. In den Erlebnisräumen haben die Besucher außerdem die Möglichkeit, mit Professoren und Studierenden ins Gespräch zu kommen und Informationen aus erster Hand über das Studienleben zu erhalten.

Darüber hinaus wird es Schnuppervorlesungen, Vorträge und Podiumsdiskussionen sowie Infostände der Studien- und Berufsberatung, der Finanzierungsberatung und der Agentur für Arbeit geben. Wer das historische Ambiente der Kaiserswerther Diakonie erleben möchte, kann an Campusführungen von Studierenden teilnehmen. Für den Tag der offenen Tür anmelden können sich Interessierte im Internet unter www.fliedner-fachhochschule.de/anmeldung-zur-infoveranstaltung/ oder unter der Telefonnummer 0211409 3232.

Über die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Die Fliedner Fachhochschule ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule und gehört zur Kaisers-werther Diakonie. Sie bietet elf Bachelor- und Masterstu-diengänge im Gesundheits- und Sozialwesen, Pädagogik sowie Pflegemanagement in den Studienformen Voll-zeit, Teilzeit und dual an. Während ihres Studiums erfahren die Studierenden einen intensiven Praxisbezug und werden individuell beraten sowie in allen Studienphasen unterstützt. Der historische Campus der Kaiserswerther Diakonie ist ein Lernort mit besonderem Ambiente.

Die Studiengänge im Überblick:

Bachelorstudiengänge in Vollzeit

B. A. Soziale Arbeit

B. A. Kindheitspädagogik

B. Sc. Medizinische Assistenz – Chirurgie

B. Sc. Medizinisches Informationsmanagement

Bachelorstudiengänge – dual

B. A. Soziale Arbeit

NEU: B. A. Kindheitspädagogik

B. A. Pflege und Gesundheit

Bachelorstudiengänge – berufsbegleitend

B. A. Soziale Arbeit

B. A. Kindheitspädagogik

B. A. Pflegemanagement und Organisationswissen

B. A. Pflegepädagogik

B. A. Pädagogik für den Rettungsdienst

Masterstudiengänge – berufsbegleitend

M. A. Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe

M. A. Intensivpädagogik – berufsintegrierend

M. A. Berufspädagogik Pflege und Gesundheit

 

Presse-Rückfragen bitte an:
Katharina Bauch
Stv. Pressesprecherin, Unternehmenskommunikation
Kaiserswerther Diakonie
Fon 0211.409 3705
bauch@kaiserswerther-diakonie.de
www.kaiserswerther-diakonie.de
www.florence-nightingale-krankenhaus.de
www.berufskolleg-kaiserswerth.de

Die Kaiserswerther Diakonie ist seit der Gründung durch Pfarrer Theodor Fliedner und seine Frau Friederike im Jahre 1836 im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen tätig und zählt zu den großen diakonischen Unternehmen in Deutschland. Die rund 2.500 Beschäftigten bieten in der Region vielfältige Angebote für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen an. Das Florence-Nightingale-Krankenhaus mit zwölf Fachkliniken, mehreren zertifizierten Zentren zur Behandlung von Patienten vor allem im Bereich der Familien- und Tumormedizin gehört ebenso dazu wie Altenhilfe- und Pflegeeinrichtungen, Angebote der Jugend- und Behindertenhilfe, verschiedene berufsbildende Schulen mit rund 1.900 Ausbildungsplätzen, die Fliedner Fachhochschule sowie das Fort- und Weiterbildungsinstitut Kaiserswerther Seminare. Auch die Kaiserswerther Buchhandlung, die Fliedner-Kulturstiftung mit Bibliothek, Archiv und dem ersten Pflegemuseum in Deutschland, die Hotel MutterHaus Düsseldorf GmbH sowie die Kaiserswerther Schwesternschaft mit 80 Mitgliedern zeigen die große Vielfalt.