Nachrichten

13.09.2022

Wechsel im Kuratorium: Dr. Wibke Janssen wird Nachfolgerin von Barbara Rudolph

Wechsel im Kuratorium: Dr. Wibke Janssen wird Nachfolgerin von Barbara Rudolph (Foto: ekir/Moritz Helpap)

Düsseldorf, 13. September 2022. In der Sitzung am 8. September 2022 hat das Kuratorium der Kaiserswerther Diakonie Dr. Wibke Janssen als Nachfolgerin von Barbara Rudolph berufen.

Oberkirchenrätin Barbara Rudolph ist zum 1. September 2022 in den Ruhestand getreten. Die 64-Jährige gehörte dem Kuratorium der Kaiserswerther Diakonie seit genau 10 Jahren an und vertrat in ihrer Eigenschaft als hauptamtliches Mitglied der Kirchenleitung die Evangelischen Kirche im Rheinland. Ihre Nachfolgerin in der Kirchenleitung der ekir und Leiterin der Abteilung Theologie und Ökumene im Landeskirchenamt ist Dr. Wibke Janssen. 

Oberkirchenrätin Dr. Wibke Janssen war zuletzt Pfarrerin an der Erzbischöflichen Liebfrauenschule in Bonn, Skriba des Kirchenkreises Bonn und Vorsitzende des Ständigen Theologischen Ausschusses der rheinischen Kirche. Von 2009 bis 2011 war sie als Krankenhausseelsorgerin am Uniklinikum Bonn tätig. 
Die 57-jährige Theologin wurde am 8. September 2022 als Mitglied in das Kuratorium der Kaiserswerther Diakonie berufen.