Nachrichten

06.03.2018

Volker Weidermann mit seinem historischen Thriller zu Gast in Kaiserswerth

Volker Weidermann arbeitet als Autor beim „Spiegel“ und moderiert seit 2015 die Neuauflage des „Literarischen Quartetts“ im ZDF. (Foto: Elke Dörfel)

Düsseldorf, 6. März 2018. Revolution in München im Jahr 1918. Die großen deutschen Dichter gelangen an die Macht. Alles erscheint möglich: soziale Gerechtigkeit und die Herrschaft der Phantasie. Vor dieser Kulisse spielt der historische Thriller „Träumer – Als die Dichter die Macht übernahmen“ von Volker Weidermann. Am Donnerstag, den 15. März liest der Journalist und Moderator um 19.30 Uhr im Hotel MutterHaus Düsseldorf aus seinem neuen Buch.

Weidermann nimmt die Besucher mit auf eine turbulente Reise in die Zeit zwischen November 1918 und April 1919, in der die Münchner Räterepublik Deutschland erschütterte. Und alle sind vor Ort: Ernst Toller, Thomas Mann, Erich Mühsam, Rainer Maria Rilke, Gustav Landauer, Oskar Maria Graf, Viktor Klemperer, Klaus Mann.

Die Lesung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Kaiserswerther Buchhandlung und des Hotel MutterHaus Düsseldorf. Veranstaltungsort ist das Hotel MutterHaus Düsseldorf an der Geschwister-Aufricht-Straße 1 in Düsseldorf. Der Eintritt kostet 15 Euro. Tickets sind im Vorverkauf in der Kaiserswerther Buchhandlung an der Alten Landstraße 179 erhältlich.