Nachrichten

20.01.2020

Tagesmutter oder Tagesvater werden: Praxisorientierte Weiterbildung

Düsseldorf, 22. Januar 2020. Die Kaiserswerther Familienakademie bietet erstmalig als einer von zwei Bildungsträgern in Düsseldorf die Weiterbildung „Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen nach dem QHB (Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege)“ an. Die Einführung dieser neuen praxisorientierten Weiterbildung ist Teil des Bundesprogramms „ProKindertagespflege“ und soll Tagespflegemütter und -väter noch besser qualifizieren.

Kindertagespflege ist eine verantwortungsvolle pädagogische Aufgabe. Sie bietet Kindern vor allem in den ersten Lebensjahren eine familiennahe Betreuung, bei der die individuellen Bedürfnisse besonders berücksichtigt werden können. Die anspruchsvolle Tätigkeit als Tagesmutter oder -vater erfordert eine gezielte Qualifizierung, die im Rahmen des Bundesprogramms deutschlandweit gefördert werden soll: Mit dem Projekt „ProKindertagespflege“ entwickelt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend von Januar 2019 bis Ende 2021 die Kindertagespflege weiter. Mit einer neu konzipierten praxisorientierten Weiterbildung sollen Tagesmütter und -väter besser auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden.

Der Kursumfang der „Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen nach dem QHB“ beträgt insgesamt 300 Unterrichtsstunden, die sich in einen tätigkeitsvorbereitenden und einen tätigkeitsbegleitenden Teil verteilen. Hinzu kommen zwei Praktika mit jeweils 40 Stunden sowie Selbstlerneinheiten. Im Rahmen des Programms erhalten Kursteilnehmer nach erfolgreicher Teilnahme einen Bonus von 400 Euro. Teilnahmevoraussetzung ist die Empfehlung einer Fachberatungsstelle für Kindertagespflege.

Weitere Informationen zum Kurs und zur Anmeldung erhalten Interessierte unter 0211.4093784 oder per E-Mail an familienakademie(at)kaiserswerther-diakonie.de.