Nachrichten

05.02.2019

Reinschnuppern in Gesundheitsfachberufe beim Tag der offenen Tür

Was muss man beim Blutabnehmen beachten? An einem Dummy können die Besucher das hautnah erleben. (Foto: KWD)

Düsseldorf, 05. Februar 2019. Was macht ein Diätassistent? Wo arbeiten Familienpfleger? Und wie ist es, bei einer OP zu assistieren? Beim Tag der offenen Tür des Bildungszentrums für Gesundheitsfachberufe können Besucher bei spannenden Mitmachaktionen die Gesundheitsfachberufe selber ausprobieren. Am Samstag, den 16. Februar gibt das Bildungszentrum von 11 bis 14 Uhr Einblicke in die 13 Aus- und Weiterbildungsangebote.

Welcher Beruf macht mir Spaß und passt zu mir? Um das herauszufinden, können die Besucher bei praktischen Übungen selber Hand anlegen und ihr Geschick unter Beweis stellen. Beispielsweise bei einer Schätzaktion, wieviel Zucker und Fett Lebensmittel wirklich enthalten sind oder erleben, wie sich Altern anfühlt mithilfe eines Altersanzugs bis hin zu Nähübungen fast wie im OP. Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler stehen für Fragen und Beratungsgespräche bereit. Interessenten können ihre Bewerbungsunterlagen direkt vor Ort abgeben.

Das Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe bietet in Düsseldorf, Krefeld, Mülheim an der Ruhr und in Ratingen ein breites Spektrum an Aus- und Weiterbildungen in Gesundheitsberufen an. Rund 1.500 Schülerinnen und Schüler absolvieren hier derzeit ihre Ausbildung.

Mehr Informationen:

Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe

Standorte

Aus- und Weiterbildungen

Bewerbung