Nachrichten

16.01.2019

Mülheimer Altenpflegeschule stellt Ausbildungsmöglichkeiten vor

Wie lagert man pflegebedürftige Menschen richtig? Beim Tag der offenen Tür gibt es Einblicke in die Themen der Altenpflegeausbildung. (Foto: Frank Elschner)

Mülheim an der Ruhr, 16. Januar 2019. Die Altenpflege ist ein zukunftssicherer, abwechslungsreicher und anspruchsvoller Beruf. Beim Tag der offenen Tür können sich Interessierte am Donnerstag, den 24. Januar in Mülheim an der Ruhr davon überzeugen. Die Veranstaltung findet von 12 bis 16 Uhr statt.

Das Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe am Standort Mülheim informiert an dem Nachmittag über die Altenpflegeausbildung, das Berufsbild und die Karrierechancen. Die Besucher erwarten Mitmachtaktionen, Präsentationen und Ausstellungen. Ein Einblick in die Altenpflegeausbildung und Themen gefällig? Diesen bieten angehende Altenpflegerinnen und Altenpfleger und präsentieren exklusiv die Ergebnisse ihrer diesjährigen Projektarbeiten. Darin geht es zum Beispiel um Themen wie „Wandern und verirren – Lebensraumgestaltung“, „Voll normal – Sexualität im Alter“ oder „Leben bis zuletzt – Palliative Pflege“.

Die Altenpflegeschule befindet sich an der Wiesenstraße 35 in Mülheim an der Ruhr (Standortübersicht). Es besteht die Möglichkeit, die Räumlichkeiten zu besichtigen sowie Dozentinnen und Dozenten kennenzulernen.

Mehr Informationen:

Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe in NRW

Aus- und Weiterbildungsangebote