Nachrichten

12.07.2019

Mitarbeitende holen zwei Pokale beim Firmenlauf „B2Run" in Düsseldorf

135 Mitarbeitende sind erfolgreich beim Firmenlauf „B2Run" an den Start gegangen. (Foto: Bettina Engel-Albustin)

Düsseldorf, 12. Juli 2019. Insgesamt 135 Mitarbeitende gingen für die Kaiserswerther Diakonie beim Firmenlauf „B2Run" in Düsseldorf an den Start. Angefeuert von zahlreichen Fans absolvierten die Läufer aus allen Unternehmensbereichen die 6,2 Kilometer lange Strecke und holten gleich zwei Pokale.

12.500 Läufer aus mehr als 600 Unternehmen haben am Donnerstag, den 11. Juli beim Düsseldorfer Firmenlauf B2Run teilgenommen. Für die Läufer der „Kaiserswerther Renntauben“ war es in diesem Jahr ein besonders erfolgreiches Teambuiling-Event. In gleich zwei Wertungsgruppen schaffte es die Kaiserswerther Diakonie aufs Siegertreppchen. Tanja Karnofka, Mitarbeiterin im Florence-Nightingale-Krankenhaus kam mit 26,30 Minuten als schnellste Frau von insgesamt 3.843 Teilnehmerinnen ins Ziel. Auch in der Teamwertung machten die Renntauben mit dem schnellsten weiblichen Team den ersten Platz.

Vom Auszubildenden bis zum Chefarzt erlebten die „Kaiserswerther Renntauben" eine großartige Atmosphäre im Stadion und entlang der Strecke. „Die Stimmung war dieses Jahr ganz besonders ausgelassen. Dass die Renntauben so hervorragende Ergebnisse erzielt und wir zwei Pokale geholt haben, war natürlich das Sahnehäubchen,“ resümiert Stefan Lux, Mitkoordinator des Läuferteams der Kaiserswerther Diakonie.

Mehr Informationen:

Karriere bei der Kaiserswerther Diakonie