Nachrichten

08.02.2021

Mit Spielen und Bastelmaterial gegen den Corona-Blues

Für gelungene Abwechslung bei den Bewohnern sorgte die Spende vom Burggrafenpaar der letzten Session, Walter Ebner und Paula Brauner. Foto: privat.

Düsseldorf, 8. Februar 2020. Seit Jahren gehört es zur Tradition des Kaiserswerther Karnevalvereins „Nordlichter“, nicht nur für Spaß bei den Jecken zu sorgen, sondern auch kleine Lichtpunkte im Leben von Menschen mit Behinderungen zu setzen. In der letzten Session hat das Burggrafenpaar Walter Ebner und Paula Brauner eine Spende von 500 Euro an das Erich-Plauschinat-Haus übergeben, damit dort neue Spiele und Bastelmaterial angeschafft werden konnte.

Walter Ebner hat die Entstehung des Erich Plauschinat-Hauses, unserer Wohneinrichtung für Menschen mit komplexen Behinderungen, von Anfang an beobachtet – als 5-Jähriger von seinem Zimmer im benachbarten Haus Elisabeth aus. Dort wohnte er mit seiner Mutter, die Krankenschwester war. Er selbst war insgesamt 48 Jahre in verschiedenen Positionen bei der Kaiserswerther Diakonie angestellt. „Das Engagement für Menschen, die Hilfe brauchen“, so Ebner, „unterstütze ich gern.“ Diesmal ist es für Menschen mit Behinderungen.

Abwechslung im Pandemie-Alltag

Wenn man schon keinen Besuch bekommen oder selber einen Ausflug ins Cafè machen kann, dann ist es eine willkommene Abwechslung, sich an einem Puzzle zu versuchen oder ein Fensterbild für das eigene Zimmer zu basteln. Da geht es Menschen mit Behinderungen genauso wie uns allen in der Pandemie.

Das Erich-Plauschinat-Haus, unsere Wohneinrichtung für Menschen mit komplexen Behinderungen, ist  eigentlich ein sehr offenes Haus, wo Besucher kommen und Bewohner gehen können - raus in die nähere Umgebung. Aber die Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie haben zu einer gewissen Isolation geführt. Das stellt die Betreuer vor die nicht leichte Aufgabe, die Bewohner auf neue Arten zu aktivieren und Beschäftigungs-Angebote zu schaffen, die in den Wohnbereichen auch möglich sind.

Umso dankbarer sind Bewohner und Team des Erich-Plauschinat-Hauses für die Spende der Nordlichter. Denn Spielen und Basteln geht immer, und darüber hinaus regt es an und vertreibt die Langeweile – viel wert in diesen eingeschränkten Zeiten.

Mehr Informationen: 

Spenden & Helfen: Die Förderstiftung der Kaiserswerther Diakonie 

Erich-Plauschinat-Haus