Nachrichten

07.11.2019

Lintorfer Altenzentrum berät zu Pflege- und Betreuungsangeboten im Alter

Einrichtungsleiterin Claudia Witte und ihre Mitarbeitenden informieren über die Angebote. (Foto: Frank Elschner)

Düsseldorf, 7. November 2019. Wie und wo möchte ich oder mein Angehöriger im Alter versorgt werden? Vor dieser Entscheidung stehen viele Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörigen eines Tages. Oft haben sie noch keine genauen Vorstellungen, dafür aber viele Fragen rund um die Pflege- und Betreuungsmöglichkeiten. Dazu beraten die Mitarbeitenden des Altenzentrums Haus Salem Lintorf am Freitag, den 22. November von 14 bis 17 Uhr.

Die Angebote an Pflege- und Betreuungsmöglichkeiten im Alter sind riesig und vielfältig. Für Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörigen ist es oftmals schwer einen Überblick zu bekommen und zu ermessen, welches Angebot am besten zu ihren Bedürfnissen passt. Für wen eignen sich ambulante Angebote wie die Tagespflege? Welche Vorteile bietet das Betreute Wohnen und ab wann ist die stationäre Pflege im Altenheim sinnvoll? Alles Fragen, die Interessierte bei dem Infonachmittag in Lintorf in individuellen Beratungsgesprächen klären können. Die Mitarbeitenden der Einrichtung informieren zu Themen wie Unterbringung, Pflege, soziale Betreuung sowie Kosten und Finanzierung. Darüber hinaus können die Besucher das Haus und die unterschiedlichen Wohnbereiche in Einzelführungen besichtigen.

Der Infonachmittag findet im Altenzentrum Haus Salem Lintorf an der Straße Zum Helpenstein 6 in Ratingen statt. Das Altenzentrum verfügt über vier Wohnbereiche, zwei davon entsprechen dem klassischen Konzept eines Altenzentrums. Die beiden anderen richten sich mit gezielten Angeboten an Demenzerkrankte und an junge Pflegebedürftige.

Mehr Informationen:

Altenzentrum Haus Salem Ratingen

ServiceWohnen für Seniorinnen in Kaiserswerth

Diakonie-Pflege-Zentrum (Ambulanter Pflegedienst)

Angebote für Demenzerkrankte