Nachrichten

14.12.2017

Kita sammelt Päckchen für Bedürftige

Eine Mutter überreicht Kita-Leiterin Claudia Filitz (r.) ein Weihnachtspäckchen. (Foto: KWD)

Düsseldorf, 14. Dezember 2017. Honig, Kaffee, Tee, Nudeln, Marmelade, Öl und vieles Nützliche mehr verbirgt sich in den 44 Päckchen, die die Eltern der Kita-Kinder gefüllt haben. Der Elternrat der Kita Zeppenheimer Weg macht jedes Jahr eine Weihnachtsaktion für einen guten Zweck. Dieses Jahr wird die Düsseldorfer Tafel unterstützt.

Unter dem Motto "Düsseldorfer helfen Düsseldorfer" schenkt die Tafel zu Weihnachten bedürftigen Menschen Lebensmittel, die sie dort sonst nicht bekommen. Die Aktion findet im Rahmen des diesjährigen Kita-Themas statt: "Das aktuelle Kita-Jahr steht unter dem Motto märchenhaftes Jahr. Aus pädagogischer Sicht passt unsere Weihnachtsaktion wunderbar zum Märchen ‚Der Sterntaler’, das wir mit den Kindern in der Adventszeit bearbeiten", erklärt Kita-Leiterin Claudia Filitz. Das grimmsche Märchen handelt von einem Waisenkind, das fast nichts besitzt und trotzdem sein Brot und seine Kleidung an andere Bedürftige verschenkt und dafür belohnt wird. Mit dieser Botschaft hinter der Weihnachtsaktion konnten auch schon die Kleinsten für das Thema sensibilisiert werden. Die Päckchen werden nun an die Düsseldorfer Tafel übergeben, damit sie pünktlich zum Weihnachtsfest den bedürftigen Menschen eine Freude bereiten.

Mehr Informationen zu der Kita Zeppenheimer Weg.