Nachrichten

01.09.2021

Individuelle Lernbegleitung nach der Schule: Schulisches Lern- und Förderzentrum hat noch Plätze an neuem Standort frei

Das Schulische- Lern und Förderzentrum ist mehr als Hausaufgabenbetreuung. Es begleitet die Kinder beim individuellen Lernen. (Foto: Kaiserswerther Diakonie/Frank Elschner)

Düsseldorf, 2. September 2021: Das Schulische Lern- und Förderzentrum hat an der Alten Landstraße eine zusätzliche Betreuungsgruppe eröffnet. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Theodor-Fliedner-Internats bietet die Kaiserswerther Diakonie jetzt eine weitere Nachmittagsbetreuung für Kinder der Klassen 4 bis 8 an. Interessierte Eltern können noch Plätze für ihre Kinder buchen.

Im Schulischen Lern- und Förderzentrum werden Schüler:innen aller Schulformen nach der Schule betreut und beim individuellen Lernen begleitet. Bevor es an die Hausaufgaben geht, können sich die Kinder mit einem Lunchpaket stärken. Dann unterstützen erfahrene pädagogische Fachkräfte die Kinder in kleinen Gruppen bei ihren Hausaufgaben. Es gibt zudem fachbezogene Übungen, beispielsweise zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten. Wer gezielte Nachhilfe in Deutsch, Englisch und Mathematik benötigt, kann darüber hinaus Unterstützungsunterricht dazu buchen.

Die Betreuung findet montags bis donnerstags in der Zeit von 13 bis 16 Uhr an der Alten Landstraße 104 statt. Eltern können die Betreuung ihrer Kinder ganz flexibel von einem bis vier Tagen pro Woche buchen.

Weiterführende Informationen und Preise erhalten Interessierte beim Schulischen- Lern und Förderzentrum.

Kontakt:
Antje Seyd-Mundhenke
Telefon 0211 409-3607
seyd-mundhenke@kaiserswerther-diakonie.de