Nachrichten

19.02.2021

Café Isolde erweitert Betreuungsangebot für Demenzerkrankte

Leiterin Elke Helfen freut sich, dass das Café Isolde mehr Betreuungskapazitäten bieten kann. (Foto: KWD/Frank Elschner)

Düsseldorf, 19. Februar 2021. Aufgrund der großen Nachfrage hat das Café Isolde eine zusätzliche Betreuungsgruppe für Demenzerkrankte eingerichtet. Besonders in der belastenden Zeit der Corona-Pandemie unterstützt das Betreuungsangebot der Altenhilfe der Kaiserswerther Diakonie pflegende Angehörigen und an Demenz erkrankte Menschen.

„Mit der weiteren Gruppe haben wir nun die Möglichkeit, die Betreuung für Demenzerkrankte an vier Tagen in der Woche anzubieten – jeweils montags bis mittwochs nachmittags und donnerstags vormittags“, sagt Elke Helfen, Koordinatorin im Demenznetz Düsseldorf und Leiterin der Einrichtung. Das entlastet die pflegenden Angehörigen und sie können ein wenig Freiraum von ihrer anspruchsvollen Aufgabe genießen. Zugleich erfahren an Demenz erkrankte Menschen durch das Gruppenerlebnis Abwechslung und die vertrauten Rituale geben ihnen Sicherheit.

Trotz Demenz: Corona-Schutzmaßnahmen einhalten

Zu diesen Ritualen gehören inzwischen auch die erforderlichen Schutzmaßnahmen, an die sich alle Teilnehmenden schnell gewöhnt haben: Kurzscreening vor dem Betreten der Räumlichkeiten, Maske tragen, Abstand einhalten, regelmäßig Händewaschen. Auch organisatorisch ist der Aufwand zur Einhaltung der Schutzmaßnahmen gestiegen, so werden vor und nach jedem Treffen die Räumlichkeiten desinfiziert und zweimal pro Woche finden Corona-Schnelltests statt.

„Diesen hohen Mehraufwand und die zusätzliche Betreuungsgruppe könnten wir nicht ohne unsere engagierten ehrenamtlichen Helfer realisieren. Dafür sind wir sehr dankbar und die positive Resonanz sowie Freude in den Gesichtern unserer Betreuten zeigt uns, wie sehr sich der Aufwand lohnt“, betont Elke Helfen.

Der Angehörigen-Gesprächskreis kann aufgrund der aktuellen Verordnungen leider nicht vor Ort stattfinden, aber das Team steht für persönliche Gespräche telefonisch zur Seite.

Mehr Informationen:

Betreuungsangebot "Café Isolde"

Alle Angebote für Demenzerkrankte und pflegende Angehörige im Überblick