Praxis für Ergotherapie

Mit unserer besonderen Ausrichtung auf die Behandlung von erwachsenen Menschen mit psychischen und geriatrischen Erkrankungen bieten wir eine ganzheitliche ambulante Ergotherapie mit dem Ziel, ihre Selbstständigkeit in allen Lebensbereichen zu fördern. 

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie ist eine ärztlich verordnete Aufforderung (Heilbehandlung) zum aktiven Handeln. Dabei werden Störungen der Motorik, der Sinnesorgane sowie der geistigen und psychischen Fähigkeiten therapiert. Ziel ist, die Betroffenen soweit zu unterstützen, dass sie ihren Alltag so selbstständig wie möglich meistern können. Die Therapie nutzt dabei lebenspraktische Methoden und erfordert umfangreiches medizinisches Fachwissen.

Die Praxis für Ergotherapie fördert Menschen, die zum Beispiel:

  • ihre Handlungskompetenz für den Alltag stärken möchten,
  • nach einer medizinischen Rehabilitation oder einem stationären Aufenthalt einer ambulanten Behandlung bedürfen,
  • eine Stärkung der Grundarbeitsfähigkeiten (z. B. Konzentration, Ausdauer) benötigen, um sich auf eine berufliche Rehabilitation vorzubereiten.
  • ihr Leben eigenständig gestalten und sich auch weiterhin selbst versorgen möchten.

Verschiedene Maßnahmen, wie spezifische Aktivitäten, die Anpassung der Umwelt sowie Beratung helfen dabei, ihnen Selbstständigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung der Lebensqualität zu ermöglichen.

Die Behandlung wird von staatlich geprüften Ergotherapeuten durchgeführt. Einzel- und Gruppentherapie oder Hausbesuche sind möglich.

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015