Ambulante Hilfen zur Erziehung

Ambulante Hilfen sind freiwillige Hilfen. Die Ziele, die erreicht werden sollen, werden in einer gemeinsamen Verabredung zwischen Jugendamt, Familien und den Helferinnen und Helfern festgelegt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ambulanten Hilfen betreuen und beraten Familien in problematischen Situationen und beraten in Erziehungsfragen. Sie unterstützen die Familien bei der Bewältigung von Alltagsproblemen und bei der Entwicklung von Strategien zur Konfliktlösung.

Ambulante Hilfen achten stets auf die Ressourcen der Eltern und stärken sie, ihre Verantwortung als Eltern (wieder) zu übernehmen. Das Wohl des Kindes ist der Mittelpunkt aller Betreuung.

Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Familienpflege unterstützen wir besonders in hauswirtschaftlichen und pflegerischen Notsituationen.

pCC-zertifiziert nach <br />DIN EN ISO 9001