Wohngemeinschaft für Menschen mit Autismus

Die „Villa im Park“ in Düsseldorf-Kaiserswerth ist eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für junge Männer von 18 bis 25 Jahren mit einer Autismus-Spektrum-Störung. Die Behindertenhilfe der Kaiserswerther Diakonie bietet bei dem Wohnkonzept eine umfassende Betreuung mit einem 24-Stunden-Hintergrunddienst an.

Normalerweise leben Menschen mit frühkindlichem Autismus wegen der intensiv benötigten Assistenz in stationären Einrichtungen. Mit dem ambulant betreuten Wohnen in den eigenen vier Wänden in Form einer Wohngemeinschaft bietet die Behindertenhilfe eine alternative Wohnform. Durch das Zusammenleben der Menschen mit ähnlichen Handicaps können alle Bewohner ein möglichst eigenständiges und selbstbestimmtes Leben erlernen. Dabei steht den Bewohnern ein multiprofessionelles Team aus Sozialpädagogen, Erziehern und Heilerziehungspflegern zur Seite.

Die jungen Männer leben in einem großzügigen Haus mitten im Grünen im Stadtteil Kaiserswerth. Jeder Bewohner hat ein eigenes Zimmer, dazu kommen drei Bäder sowie großzügige Gemeinschaftsräume wie Küche, Wohn-, Ess- und Therapiezimmer. Zu dem Haus gehört auch ein großer Garten mit einer Terrasse.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Wir unterstützen und begleiten die Klienten in verschiedenen Alltagssituationen und erarbeiten eine feste Tagesstruktur.
  • Wir erstellen einen individuellen Hilfeplan orientiert an den Bedarfen der Klienten und koordinieren die Betreuungs- und Pflegeleistungen.
  • Wir unterstützen sie bei der Freizeitgestaltung, bieten schulische und berufliche Förderung und stärken ihre sozialen Kompetenzen.
  • Durch unseren 24-Stunden-Hintergrunddienst ist rund um die Uhr ein Ansprechpartner vor Ort.