Wundexperte ICW

Die ICW® (Initiative Chronische Wunden e.V.) hat im Jahre 2004 in einer Expertengruppe ein Curriculum erstellt, welches auch internationalen Ansprüchen genügt.

Zur Qualitätssicherung bestehen strenge formale Vorgaben, zu deren Überwachung die ICW mit dem TÜV Rheinland Bildung und Consulting Pers. Cert. zusammenarbeitet. Die inhaltliche Ausgestaltung übernimmt die ICW, die formale Überwachung der Profi auf diesem Gebiet, der TÜV Rheinland. Jeder Teilnehmer erhält als Anerkennung seines erfolgreichen Abschlusses ein Zertifikat, das eine personengebundene TÜV Anerkennung ausweist.

Aufgrund der hohen Qualität dieser Bildungsmaßnahme hat die ICW von Anfang an eine Kooperation und somit eine Anerkennung mit verschiedenen Berufsverbänden und internationalen Fachgesellschaften erreichen können. Auf dem Zertifikat befinden sich deshalb nicht nur die Logos der ICW und des TÜV, sondern auch die des DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe), des DPV (Deutscher Pflegeverband) und der EWMA (European Wound Management Association). Somit erfolgt eine hohe Wertschätzung der Inhalte auch auf internationaler Ebene.

Es ist der einzige Bildungsabschluss im Wundmanagement in Deutschland, der von der EWMA anerkannt ist. Die Inhalte des Curriculums entsprechen neuesten Studienergebnissen und sind bedarfsorientiert ausgerichtet. Die Absolvierung dieses Basisseminars befähigt Sie zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden, sowie zur Umsetzung präventiver Maßnahmen.