Anästhesietechnischer Assistent (ATA)

Der Beruf der/des Anästhesietechnischen Assistenten/in ist ein noch junges Berufsbild im deutschen Gesundheitswesen. Anästhesietechnische Assistenten übernehmen anspruchsvolle Aufgaben in einem hoch technisierten Bereich.

Die dreijährige Ausbildung im Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe in Düsseldorf ermöglicht den direkten Erwerb einer anästhesietechnischen Fachqualifikation. Bisher war dies nur über eine Pflegeausbildung mit einer anschließenden Fachweiterbildung möglich. Nach der Ausbildung sind die Anästhesietechnischen Assistenten in den gleichen Bereichen tätig wie Fachkräfte in der Anästhesiepflege.

Zu den Aufgaben von Anästhesietechnischen Assistenten gehören

  • die fachkundige Betreuung der Patienten während ihres Aufenthaltes im Anästhesiebereich
  • die selbständige Vorbereitung und Nachsorge der Anästhesie
  • die Unterstützung des Anästhesisten
  • die Betreuung und Überwachung der narkotisierten und beatmeten Patienten inklusive der Patientenbeobachtung
  • die Betreuung und Überwachung der Patienten im Aufwachraum
  • die Handhabung und Wartung medizinischer Apparate und Materialien

08.03.2018

Das Bildungszentrum bei der 4. Job- und Weiterbildungsmesse in Essen

Details

13.06.2018

Das Bildungszentrum bei der Gesundheitsberufemesse Oberbruch

Details

03.07. - 04.07.2018

Das Bildungszentrum bei der Vocatium

Details

Alle Veranstaltungen