Altenpflegehelfer

Eine Berufsausbildung im Bereich der Altenpflegehilfe im Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe der Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf oder in Krefeld ist Ihre persönliche Investition in die Zukunft.

Der Beruf des Altenpflegehelfers ist, gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, ein zukunftsträchtiger Beruf. Er bietet attraktive Aufstiegschancen mit interessanten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und gewährleistet eine hohe Arbeitsplatzsicherheit.

Die Kaiserswerther Diakonie bildet bereits seit 1989 im Bereich der Altenpflegehilfe aus und unsere Fachseminare für Altenpflege sind bekannt für ihre praxisnahe und qualifizierte Ausbildung.

Reform der Assistenzausbildungen

Das Land NRW plant derzeit die Reform der Ausbildungen in der Altenpflegehilfe und der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz.

Ziel ist, analog zur Pflegeausbildung eine einheitliche einjährige, staatlich anerkannte pflegerische Ausbildung als Pflegeassistentin oder Pflegeassistent anzubieten, die den "Eckpunkten für die in Länderzuständigkeit liegenden Ausbildungen zu Assistenz- und Helferberufen in der Pflege" entsprechen. Diese wurden von der Arbeits- und Sozialministerkonferenz (2012) sowie der Gesundheitsminister-konferenz (2013) der Länder beschlossen.

Die entsprechende Ausbildungs- und Prüfungsverordnung befindet sich in NRW im parlamentarischen Verfahren. Im Moment gehen wir davon aus, dass eine Umstellung der Assistenzausbildungen Mitte 2020 erfolgt.

Damit bieten wir voraussichtlich ab Oktober 2020 ebenfalls nur noch die einheitliche Assistenzausbildung an.

Kursstart am Standort Düsseldorf: jeweils am 01.04. und am 01.10. des Jahres. Kursstart am Standort Krefeld: jeweils am 01.04. des Jahres.

Mögliche Einsatzorte der Altenpflegehelfer sind:

  • Stationäre und teilstationäre Einrichtungen der Altenhilfe (z. B. Altenheime, Altentagestätten)
  • Ambulante Pflegedienste
  • Geriatrische Kliniken und Abteilungen
  • Gerontopsychiatrische Einrichtungen
  • Hospize