Familienpfleger

Das bisschen Haushalt macht sich - eben nicht von allein!

Seit 2008 werden in der Kaiserswerther Diakonie Familienpflegerinnen und Familienpfleger ausgebildet.

Sie profitieren durch die verschiedenen Einsatzbereiche, die Sie während Ihrer Ausbildung kennenlernen - von der Säuglingspflege über die Kindertagespflege, die Jugend- und Behindertenhilfe bis hin zur Altenpflege. Probieren Sie verschiedene Bereiche aus und entdecken Sie Ihre Stärken.

Hilfsbereitschaft, Wissen und Verantwortung - für den eigenen Lernprozess und gleichermaßen für andere Menschen. Das sind die Kriterien, die den Beruf der Familienpflegerin und des Familienpfleger auszeichnen.

Die Ausbildung wird zu familienfreundlichen Zeiten nach den Prinzipien der Erwachsenenbildung durchgeführt. Sie beinhaltet einen hohen Anteil an fachpraktischen Übungen, sodass eine praxisnahe Ausbildung gewährleistet ist.

Mögliche Einsatzorte der Familienpfleger sind:

  • psychiatrische Einrichtungen
  • stationäre und ambulante Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege
  • Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe
  • Haus- und Wohngemeinschaften hilfebedürftiger Menschen
  • häusliche Umgebung hilfebedürftiger Menschen
Aktuell sind keine Veranstaltungen geplant

Alle Veranstaltungen

Quelle: Bayerischer Rundfunk/ARD-alpha