Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleitende

Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleitende

Der Gesetzgeber fordert alle Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter zur berufspädagogischen Fortbildung im Umfang von 24 Stunden pro Jahr auf (§ 4 PflAPrV sowie § 7 ATA-OTA-APrV).

Damit stärkt der Gesetzgeber die pädagogische Rolle der Praxisanleitende sowie den Stellenwert von Praxisanleitung im Rahmen der praktischen Ausbildung von Pflegefachfrauen/-männern, Anästhesietechnischen Assistent:innen und Operationstechnischen Assistent:innen

Wir bieten Ihnen ein modularisiertes Fortbildungsangebot bestehend aus mehreren Modulen an. Thematisch betrachten wir mit Ihnen zusammen den Weg von der Entwicklung kompetenzorientierter Ausbildungspläne bis hin zur Entwicklung situationsorientierter Praxisaufgaben und orientieren uns dabei an den Innovationspotenzialen der jeweiligen Gesetzgebung. 

Die Module biete wir z.T. mehrfach an - dann jeweils an einem anderen Standort des Bildungszentrums. Wir empfehlen, die Module chronologisch zu absolvieren, dabei spielt die Frage, an welchem Standort Sie das Modul besuchen aber keine Rolle. 

Hier finden Sie weitere Informationen zur DKG-anerkannten Weiterbildung Praxisanleitung.

Jetzt zur Fortbildung anmelden!

So können Sie sich schnell und einfach anmelden:

Aktuell sind keine Veranstaltungen geplant

Alle Veranstaltungen