Kunstraum Salem

Im Altenzentrum Haus Salem hat Kunst eine besondere Bedeutung: Seit mehr als 20 Jahren finden im „Kunstraum Salem“ regelmäßig Ausstellungen statt. Rund 80 Künstler aus Ratingen, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet haben hier bisher ihre Malereien, Fotos oder Skulpturen ausgestellt – von jungen, aufstrebenden Kunststudenten bis hin zu etablierten Künstlern, Fotografen und talentierten Bewohnern.

Mit den Angeboten des Altenzentrums sollten nicht nur Bewohner und Angehörige sondern auch Freunde des Hauses, die Gemeinde und die Stadt Ratingen angesprochen werden. Über diesen Weg entwickelte sich unter anderem auch eine stärkere Hinwendung zur Biografiearbeit der Bewohner, die mithilfe eines Künstlers eigene Bilder entwarfen.

Nach einer umfassenden Ausstellung im Jahr 2010 zum Thema „DEMENZ und KUNST“, an der sich Bewohnerinnen und Bewohner aus sieben unterschiedlichen Alteneinrichtungen aus Ratingen, Düsseldorf und Duisburg künstlerisch beteiligten, wurde die ehemalige „Angerhausgalerie“ um weitere Kunst- und Ausstellungsräume erweitert und in „Kunstraum Salem“ umbenannt.

Ausstellungen mit Themen aus der Altenhilfe

Die Themen der Ausstellungen sind vielfältig und orientieren sich unter anderem an den Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner des Altenzentrums. Manchmal haben sie auch einen persönlichen Bezug zu einzelnen Bewohnern. So wie bei der Ausstellung „WASSER – LICHT - freiSEIN“ im April. Hier wurden Arbeiten eines verstorbenen Malers gezeigt, dessen Frau in Haus Salem lebt und mehr als 200 Aquarelle mit ins Altenzentrum brachte. Die Ausstellung mit dem Titel „Vergänglichkeit“ zeigte einen Mix aus Portraits von Senioren des Altenzentrums sowie Steinfotografien. Auch Themen wie Reisen, Wanderungen oder Farben gehören zum Ausstellungs-Repertoire.

Die kulturelle Szene der Stadt Ratingen ist eng mit dem Altenzentrum verbunden. So ist es bei jeder Ausstellung im Kunstraum Salem Tradition, dass diese von einem Vertreter der Stadt eröffnet wird.

Öffnungszeiten

Der Kunstraum Salem ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Kontakt für Künstler

Interessierte Künstler, die im Kunstraum Salem ausstellen möchten, wenden sich bitte an:

Frank Hohl
Organisator der Ausstellungen, Leiter des Altenzentrums Haus Salem
Fon: 02102.861 0
E-Mail: hohl(at)kaiserswerther-diakonie.de

Anita Esper
Künstlerin und Vorstandsmitglied des Fördervereins Haus Salem e. V., verantwortlich für Ausstellungsgestaltung und Pressearbeit
E-Mail: esper(at)t-online.de,

Herzliche Einladung zur Eröffnung der Ausstellung

UnterSchichtenBunt
von Frank Hohl
Abstrakte Landschaften, Lichtblicke, Einblicke in Acryl, Öl und Fotografien/Media Mix

am Freitag, den 25.08.2017 um 11 Uhr

Einladung zur Ausstellungseröffnung

Kunst-Raum Salem
im Altenzentraum Haus Salem
Auf der Aue 17
40882 Ratingen
Fon: 02102.861.0

Die Ausstellung kann bis zum 5. Oktober 2017 besucht werden.

Öffnungszeiten:
täglich 9 bis 18 Uhr
und nach Absprache