186. Jahresfest der Kaiserwerther Diakonie am 11. September

Am Sonntag, 11.09.2022, hat die Kaiserswerther Diakonie wieder zu ihrem großen Jahresfest in den Düsseldorfer Norden eingeladen. Mit riesigem Erfolg: Weit mehr als tausend Düsseldorferinnen und Düsseldorfer kamen auf die große Festwiese auf den Campus an der Alten Landstraße. Übergreifende Klammer aller Angebote bildet das Motto „Menschen stärken“.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung.

Impressionen einen fröhlichen Festes

Das war unser Programm

Das ganz Besondere an unserem Jahresfest: Es wird von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen, der Kaiserswerther Schwesternschaft und unseren vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für unsere Gäste organisiert und getragen. Alle konnten sich und ihre Ideen einbringen – immer passend zu unserem Leitspruch „Menschen stärken“.

  • Den Auftakt macht ab 11 Uhr der Open Air Gottesdienst auf der großen Wiese gegenüber der Kaiserswerther Buchhandlung, gehalten durch Pfarrerin und Vorständin Ute Schneider-Smietana und Pfarrerin und Leiterin der Kaiserswerther Schwesternschaft Dr. Katrin Stückrath. 

    Die musikalische Begleitung erfolgt durch die Band Avalon der Kantorei Kaiserswerth und der Leitung von Kirchenmusikdirektorin Susanne Hiekel.
     
  • Anschließend folgt die offizielle Eröffnung des Jahresfestes durch das Kuratorium und den Vorstand der Kaiserswerther Diakonie. Auch freuen wir uns sehr, dass Anke Müller, stellvertretende Leiterin des Amtes für Soziales der Stadt Düsseldorf, ein Grußwort sprehen wird. 

Markt der Möglichkeiten für die ganze Familie:

13:00 – 15:00 Uhr offener Workshop Handlettering und Co.
13:00 – 14:00 Uhr Yoga mit Ruth Trigg (einmal Yoga für Kids und einmal Yoga für Erwachsene)
14:00 - 15:00 Uhr Qi Gong mit Robert und Doris Forster
15:00 – 16:00 Uhr Eltern – Kind – Angebot mit Anette Fischer
16:00 – 17:00 Uhr Kung Fu To’a mit Reza Ahmadi
16:00 Uhr Rückenfit mit Nicole Kassner
16:30 Uhr Pilates mit Nicole Kassner

  • Info-Stand mit echtem Klinikclown der Förderstiftung der Kaiserswerther Diakonie
  • Basteln von Ansteck-Buttons und Info zu Studiengängen der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
  • Eigene Kunstwerke malen mit dem Team der Kunsttherapie und Vorstellung des erfolgreichen "Rauchfrei-Programms" der Palliativstation Florence Nightingale Krankenhaus
  • Mitsing-Aktion des Bereichs Arbeit und Beschäftigung und QMB / Soziale Dienste
  • Stand mit großer Auswahl an Marmeladensorten und Fundstücken aus dem Schwestern-Fundus der Kaiserswerther Schwesternschaft
  • Vorstellung von Möglichkeiten für Ehrenamtliche an der Kaiserswerther Diakonie unseres Freiwilligenmanagements
  • Info-Stand zum 170-jährigen Bestehen der Klinik, Gespräch mit namhaften Experten und Vorstellung der Buchneuerscheinung „Geschichte der Kaiserswerther Heilanstalt“ der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Florence Nightingale Krankenhaus
  • Schwerpunkt Kenya - Infos zu Projekten, Entwicklung der Situation in Kenia / Mwandogo, Verkauf von regionalen Produkten aus dem Bereich Küche, Kosmetik und Naturheilmittel, typischen handwerklichen Produkten ( Holz, Schmuck, Tücher) des Medizincontrolling
  • Führungen durch Zimmer und Teil des neuen Tagungsbereichs im Hotel Mutterhaus Düsseldorf
  • Große Verlosung mit tollen Gewinnen unserer Unternehmenskommunikation
  • Wir freuen und auch sehr über jede Menge Info-Stände unserer Freunde und Partner, unter anderem der Ökumenischen Hospizgruppe Kaiserswerth, der Flüchtlingshilfe Kaiserswerth, der Diakonie Düsseldorf und des Zentrum Plus der Diakonie Düsseldorf

Kulinarische Köstlichkeiten, u.a.:

Führungen

Wer mag, kann an historischen Führungen über das Gelände des Kaiserswerther Diakonie teilnehmen. Diese werden anlässlich des Tags des offenen Denkmals von Dr. phil. Norbert Friedrich, Vorstand der Fliedner-Kulturstiftung, geleitet. Start ist um 13, 14 und 15 Uhr am Hotel Mutterhaus * neben der Festwiese. Die Kaiserswerther Schwesternschaft bieten ebenfalls Führungen an, jeweils ab 12.30, 13.30 und 14.30 Uhr vor dem Fronberghaus neben der Festwiese in Begleitung unserer Schwestern in historischer Tracht. Beide Angebote sind aufeinander abgestimmt und lassen sich natürlich kombinieren. 

Natürlich wird auch unser Laden Eigenart am Eingang auf das Gelände der Kaiserswerther Diakonie in der Zeit von 11 – 17Uhr für Sie geöffnet sein. Ebenso Deutschlands erstes Pflegemuseum, das Pflegemuseum Kaiserswerth

Und wer selber Teil der Kaiserswerther Diakonie werden möchte, kann sich bei den Kolleg:innen der Personalabteilung über Chancen und offene Stellen erkundigen.  

Um 16.45 wird der Reisesegen durch Vorständin Ute Schneider-Smietana und Dr. Katrin Stückrath, Leiterin der Kaiserswerther Schwesternschaft, an alle Anwesenden erteilt.