Hafen für minderjährige Flüchtlinge

Spenden - Unbegleitete, minderjaehrige Fluechtlinge

Das Liddy-Dörr-Haus – Anfangspunkt eines neuen Lebens für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Ohne Familie geflüchtet, oft wochen- oder monatelang allein unterwegs, stehen sie nun in einem fremden Land ganz alleine da. Sie verstehen die Sprache nicht, kennen die Regeln nicht, wissen nicht, was mit ihnen passiert und wie es weitergeht.

Nachts ist es besonders schlimm, wenn die Erinnerungen als Albträume zurückkehren. Manche der jungen Bewohner im Liddy-Dörr-Haus sind von ihren Erlebnissen auf der Flucht so stark traumatisiert, dass sie bei ihrer Ankunft nicht einmal darüber sprechen können. Sie brauchen diesen Ort, um das Erlebte zu verarbeiten und Ruhe zu finden.

Für junge Flüchtlinge in dieser Situation haben wir das Liddy-Dörr-Haus eingerichtet. Hier finden 12 Flüchtlingsjungen zwischen 14 und 18 Jahren ein erstes Domizil. Sie bekommen eine Unterkunft, frische Kleidung, werden medizinisch versorgt und psychologisch betreut.

Kraft schöpfen für die nächste Etappe

Für die Jungen ist es zunächst einmal wichtig, wieder etwas Kraft zu tanken. Währenddessen beginnen die Betreuer bereits mit der sogenannten „Clearingphase“: Welcher Aufenthaltsstatus wird dem jungen Flüchtling zugewiesen? Bestehen Möglichkeiten zur Familienzusammenführung, und welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es? Denn der Aufenthalt im Liddy-Dörr-Haus ist nur als Übergangsetappe zur Selbstständigkeit gedacht. Das Team aus Sozialpädagoginnen, Sozialarbeiterinnen und Erzieherinnen kümmert sich  so lange um die jungen Flüchtlinge, bis ihr Status geklärt ist und sie gut vorbereitet die nächste Etappe ihres Lebensweges bewältigen können.

Mehr über unsere Hilfsangebote für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge finden Sie hier.

Für unsere wichtige Arbeit im Liddy-Dörr-Haus brauchen wir Spenden! Bitte helfen Sie unbegleiteten jugendlichen Flüchtlingen, damit sie in ihrem neuen Leben Fuß fassen können:

Hinweis:
Bei der Online-Spende werden Ihre Daten verschlüsselt übertragen und auf einem sicheren Server verarbeitet. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie lieber überweisen möchten, nutzen Sie bitte eines unserer Spendenkonten. Damit wir Ihre Spende richtig zuordnen können, geben Sie bitte im Verwendungszweck "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge" an. Vielen Dank!