Intensivpädagogik für Jugendliche auf dem Borgardtshof

Es gibt Familienverhältnisse, da haben die Kinder kaum eine Chance, in ein geregeltes Leben zu finden – weil die Eltern früh sterben, weil sie psychisch krank sind, drogenabhängig, gewalttätig oder überfordert und verzweifelt.

Für die Kinder bedeutet das: Aufwachsen mit wenig Fürsorge und Zuwendung, ohne Halt und ohne Grenzen. Sie werden in ihren Bedürfnissen nicht wahrgenommen und entwickeln mit der Zeit kuriose oder herausfordernde Verhaltensweisen, damit man sie endlich sieht. Ihr tiefes Misstrauen in versagende Erwachsene macht viele aggressiv, oft auch straffällig. Ein fataler Kreislauf der allseitigen Überforderung beginnt, mit der Folge, dass sie von einer Stelle zur nächsten „weitergereicht“ werden.

Diese Spirale des Missglückens will der Borgardtshof durchbrechen, durch Aushalten und Halt-Geben.

Es geht um Nachreifung, um Verhaltensänderung, um Aufholung von Bildungsdefiziten und Chancen auf Arbeit – immer mit dem Blick auf die Ressourcen und nicht nur auf die Defizite. Wichtigste Komponente bei der Arbeit des Teams aus pädagogischen Fachkräften, Psychologen und Lehrern: die persönliche Beziehung zu den Heranwachsenden. Dafür bekommt jeder Jugendliche einen Coach zur Seite, an den er sich in allen Fragen wenden kann.

Respekt und Coaching

Für viele ist er die erste verlässliche Bezugsperson im Leben, die erste Erfahrung, dass sie jemandem vertrauen können. Das wiederum ist Voraussetzung dafür, dass sie auch sich selbst wieder etwas zutrauen, nämlich ihr Potenzial zu nutzen und ihrem Leben eine andere Richtung zu geben.

Bitte unterstützen Sie Jugendliche dabei, den Schalter in ihrem Leben umzulegen, und spenden Sie für unsere intensivpädagogisch-therapeutische Einrichtung Borgardtshof.

Hinweis:
Bei der Online-Spende werden Ihre Daten verschlüsselt übertragen und auf einem sicheren Server verarbeitet. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie lieber überweisen möchten, nutzen Sie bitte eines unserer Spendenkonten. Damit wir Ihre Spende richtig zuordnen können, geben Sie bitte im Verwendungszweck "Borgardtshof" an. Vielen Dank!

Nähere Informationen finden Sie in unserer Projektbeschreibung.