Gut Rosendahl – Hilfe für benachteiligte Jungen

Spenden - Erziehungshilfe Gut Rosendahl

Nicht alle Kinder wachsen mit dem Gefühl auf, geliebt zu werden. Manche werden extrem vernachlässigt, bleiben trotz Eltern alleine und unbeachtet. Das kann zu heftigen Verhaltensstörungen führen, die die Kinder in die Isolation treiben, bis sie kaum jemand mehr erreicht. Auf Gut Rosendahl bemühen wir uns darum, die Mauern der Isolation zu durchbrechen. Wir geben Jungen eine Chance, die bisher keine hatten.

Auf Gut Rosendahl im Münsterland werden Jungen zwischen sieben und zwölf Jahren intensivpädagogisch betreut. Jedes Kind hat seinen eigenen Betreuer – und damit die ungeteilte Aufmerksamkeit einer Bezugsperson. So lernen die Kinder, eine Beziehung und Vertrauen aufzubauen.

Erziehung durch Beziehung 

Doch vor allem lernen sie den sozialen Umgang mit anderen. Denn das Zusammenleben auf dem Gut funktioniert nur, wenn alle mitmachen, sich an die vereinbarten Regeln halten und kleine Aufgaben für die Allgemeinheit übernehmen. Durch ihre Tätigkeiten in der Gartenarbeit und Tierpflege lernen die Jungen nicht nur, Verantwortung zu übernehmen. Sie fühlen sich auch gebraucht und fähig, einen sinnvollen Beitrag zu leisten. Das stärkt ihr Selbstwertgefühl.

Chance auf Schulbildung

Und auch die schulischen Leistungen werden durch die enge Betreuung auf dem Gut oft besser: In der hauseigenen Schule werden sie mit Rücksicht auf ihr individuelles Lerntempo unterrichtet und wenn sie den Anschluss bekommen haben, können sie eine Regelschule am Ort besuchen.

Konflikte gewaltfrei lösen, Regeln beachten, Hilfe annehmen und selbst Verlässlichkeit zeigen, alles das lernen Jungen auf Gut Rosendahl.

Bitte helfen Sie traumatisierten Jungen bei ihrem Neustart!

 

Hinweis:
Bei der Online-Spende werden Ihre Daten verschlüsselt übertragen und auf einem sicheren Server verarbeitet. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie lieber überweisen möchten, nutzen Sie bitte eines unserer Spendenkonten. Damit wir Ihre Spende richtig zuordnen können, geben Sie bitte im Verwendungszweck "Hilfe für benachteiligte Jungen" an. Vielen Dank!

Weitere Informationen finden Sie in unserer Projektbeschreibung.