Unser Programm an Fort- und Weiterbildungen Maßgeschneiderte Angebote für Fach- und Führungskräfte

Die erfahrenen Dozentinnen und Dozenten der Kaiserswerther Seminare unterstützen Sie bei der Weiterentwicklung von beruflichen Fähigkeiten. Wir bieten sowohl Präsenz- als auch Onlinekurse an und schulen Ihre Mitarbeitenden gern auch in einem Inhouse-Seminar in der eigenen Einrichtung.

Unser Programm gliedert sich in vier Schwerpunkte:

Systemisch arbeiten

Systemisches Denken und Handeln verlangt von uns, Wechselwirkungen zu erkennen, die Eigendynamik eines Systems zu berücksichtigen und in unserem Streben nach Lösungen die vorhandenen Ressourcen wertzuschätzen. Es lädt dazu ein, anders hinzuschauen, quer zu denken, Unterschiede wahrzunehmen und den Wert von Vielfalt zu würdigen. Unsere Seminare zum Systemischen Arbeiten eröffnen Ihnen weitere Handlungsoptionen.

Kurse ansehen und buchen

Führen und organisieren

Eine gute Führungskraft schafft die notwendigen Rahmenbedingungen, damit die Mitarbeitenden ihre Aufgaben selbstständig und effizient erfüllen können. Um das Team zu überzeugen, zu motivieren und auch dann mitzunehmen, wenn ein Auftrag einmal Widerstände auslöst, braucht es neben einem persönlichen Wertehintergrund einen abgestimmten Mix aus Werkzeugen und Techniken. Diese Fähigkeiten kann man erlenen – in unseren Kaiserswerther Seminaren. In unseren Kursen finden vor allem die Wettbewerbs- und Rahmenbedingungen von Krankenhäusern und Pflegeheimen Berücksichtigung. 

Kurse ansehen und buchen

Lehren und anleiten

Was macht eine gute Lehrkraft aus? Worin erweist sich guter Unterricht, eine gute Anleitung? Lehrer:innen und Anleiter:innen sind heute Lernbegleiter:innen. In der Aus- und Weiterbildung im Pflege- und Sozialbereich nehmen sie eine Schlüsselstellung ein. In den Kaiserswerther Seminaren bieten wir ihnen Weiterbildung an, die sowohl die theoretische Vermittlung von Lernstoff als auch die praktische Ausbildung umfasst.

Kurse ansehen und buchen

Pflegen und betreuen

Die Pflegebranche muss sich immer wieder auf Neuerungen einstellen. Damit verbunden sind spezielle fachliche Anforderungen an die Mitarbeitenden – egal ob im Bereich der Palliative Care, Demenzversorgung oder der medizinischen Versorgung. In unseren Fort- und Weiterbildungskursen in den Kaiserswerther Seminaren vermitteln wir fachliche und soziale Kompetenzen für eine qualifizierte Betreuung und Pflege von kranken und alten Menschen.

Kurse ansehen und buchen

Maßgeschneiderte Inhouse Schulung

Ihr Unternehmen möchte die Mitarbeitenden in der eigenen Einrichtung schulen? Dann ist ein Inhouse-Kurs der Kaiserswerther Seminare genau das Richtige. Gemeinsam mit Ihnen stellen wir den Bedarf fest, legen Zeitraum und Umfang der Fortbildung fest und finden in unserem Expertenteam die passenden Trainer. Wir schulen für Sie viele Mitarbeitende gleichzeitig oder in einem kleinen Zeitfenster, und wir tragen dafür Sorge, dass die Teilnehmenden einen einheitlichen Kenntnisstand erlangen. Eine Inhouse-Schulung kostet Sie deutlich weniger als die individuelle Schulung Ihrer Mitarbeitenden außerhalb Ihres Hauses. Sprechen Sie uns an, wir machen Ihnen gern kostenlos ein unverbindliches Angebot.

Inhouse-Angebote ansehen und buchen 

Kursangebote / Kursdetails

Systemische Beratung (DGSF)


Sie wollen systemisch beraten?
Als systemisch denkende Beraterin gehen Sie von der Selbständigkeit Ihrer Klienten aus und betrachten sie als "Experten in eigener Sache". Ihre Haltung als systemische Beraterin ist geprägt von Akzeptanz, Einfühlungsvermögen, Unvoreingenommenheit und Wertschätzung. Ausgehend von der Annahme, dass jeder Mensch eigene Lösungen entwickeln kann, arbeiten Sie mit den vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen der Ratsuchenden. Die Systemische Beratung orientiert sich am Anliegen und an den Wünschen der Klienten. Im Dialog werden Bedingungen gesucht, unter denen der Klient seine Ressourcen aktivieren kann, um möglichst eigenverantwortlich und selbstorganisiert zu seinen individuellen Lösungen und Zielen zu gelangen. Zu den Methoden des systemischen Ansatzes gehören u.a. zirkuläres Fragen, die Wunderfrage, das Reframing, Genogrammarbeit und die Arbeit mit Familienskulpturen. Als Systemische Beraterin richten Sie Ihr Augenmerk auf die soziale Vernetztheit der Menschen. Von besonderer Bedeutung ist die Herkunftsfamilie mit ihren jeweiligen Regeln, Rollen, Sprach- und Interaktionsmustern. Diese nehmen ein Leben lang Einfluss auf unsere Eigenwahrnehmung und die Art und Weise, wie andere Menschen und deren Verhalten auf uns wirken.


Inhalte

- Theoretische Grundlagen systemischer Beratung und unterschiedlicher Klientensysteme

- Ressourcenorientierung

- Prozessorientierung / Kontextsensibilität

- Komplexe Systeme und ihre Vernetzung

- Kreative und darstellende Methoden

- Arbeit mit der Herkunftsfamilie

- Beratung von Familien mit Gewalterfahrung

- Traumaarbeit

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss

- Sie setzen die systemische Beratungshaltung sowie Techniken zur Bewältigung schwieriger Beratungssituationen ein

- Sie stellen eine Kooperation zwischen Ratsuchenden und HelferInnen her mittels eines öffnenden Dialoges

- Sie nehmen eine Haltung des Respekts, der Unvoreingenommenheit, des Interesses und der Wertschätzung bisheriger Handlungs- und Lebensstrategien ein

- Sie erkunden Systemzusammenhänge, die Leid erzeugen und Weiterentwicklung blockieren

- Sie nutzen die Routine in der Beratungskompetenz für professionelles Verstehen und bearbeiten immer wieder neue Fragestellungen, die immer wieder neue Klärungs- und Veränderungsprozesse erfordern

- Sie erarbeiten passgenaue, für das Klientensystem annehmbare Veränderungen, Verbesserungen oder Lösungen gemeinsam mit den Klienten

- Sie aktivieren Selbstregulierungsprozesse des jeweiligen Systems und regen zu eigenständigen Lösungsprozessen an

- Sie verstehen sich als Systemische Berater und Beraterinnen im Sinne von Prozessoptimierern, Veränderungsagenten und Lösungserfinder.

Zielgruppe

Hochschulabschluss* und psychosoziale Praxiserfahrungen

*Hochschulabschlüsse sind Bachelor-, Master- und Staatsexamensabschlüsse aller Universitäten, Fachhochschulen und dualen Hochschulen oder
ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind. 3-jährige Berufsausbildung) oder
ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld oder
ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 2-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld und Abschluss einer anderen Weiterbildung im Spannungsfeld von Person, Rolle und Institution, Umfang mind. 100 UE.

sowie Möglichkeit zur Umsetzung Systemischer Beratung während der Weiterbildung.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte fordern Sie unsere ausführliche Kursausschreibung an.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Zusatzinformationen

Online-Infoabend 29.08.2022 um 19:00 Uhr
(schriftliche Anmeldung an kws@kaiserswerther-diakonie.de erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl)

Fortbildungspunkte: 40


Es könnte Sie auch interessieren:


Alle Kurstermine


Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
24.08.2022
Uhrzeit:
19:00 - 21:00 Uhr
Wo:
Online
Datum:
25.11.2022
Uhrzeit:
10:00 - 18:15 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
26.11.2022
Uhrzeit:
09:00 - 18:15 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
27.11.2022
Uhrzeit:
09:00 - 18:15 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
24.02.2023
Uhrzeit:
09:00 - 18:15 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
25.02.2023
Uhrzeit:
09:00 - 18:15 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
26.02.2023
Uhrzeit:
09:00 - 18:15 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
14.04.2023
Uhrzeit:
09:00 - 18:15 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick
Datum:
14.04.2023
Uhrzeit:
09:00 - 18:15 Uhr
Wo:
103 Florence Nightingale
Datum:
15.04.2023
Uhrzeit:
09:00 - 18:15 Uhr
Wo:
108 Paul Watzlawick

Seite 1 von 8
Zurück zur Suche nach Terminen

Nummer 5.02.0322
Termin 25.11.22 - 15.12.24
09:00 - 18:15 Uhr
Dauer 570 UE
Kosten 5400,00 €
Referent/innen
Ansprech-
partner
Iris Griepernau
   0211 409-3667
  E-Mail schreiben
Jetzt anmelden

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden