05. Mai 2017

Auf Bestseller folgt “Die Wahrheit”

Pressefoto (Christian Faustus): Melanie_Raabe.jpg, Die Kaiserswerther Buchhandlung veranstaltet in Kooperation mit dem Hotel MutterHaus Düsseldorf am 9. Mai um 19.30 Uhr eine Lesung mit Melanie Raabe.

Melanie Raabe liest im Hotel MutterHaus aus ihrem neuen Buch

Düsseldorf, 5. Mai 2017. Vor sieben Jahren ist der reiche Geschäftsmann Philipp Petersen während einer Südamerikareise spurlos verschwunden. Seither zieht seine Frau Sarah den gemeinsamen Sohn alleine groß. Doch dann erhält Sarah die Nachricht, dass Philipp am Leben ist. Auch in ihrem neuen Thriller „Die Wahrheit“ schafft es Melanie Raabe, die Spannung bis zum Ende aufrecht zu erhalten. Am Dienstag, den 9. Mai ist sie auf Einladung der Kaiserswerther Buchhandlung bei der Kaiserswerther Diakonie im Hotel MutterHaus Düsseldorf zu Gast. Ab 19.30 Uhr liest sie aus ihrem neuen Buch.

Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren und studierte Medienwissenschaften und Literatur in Bochum. Ihr Debüt-Thriller „Die Falle“ wurde ein Bestseller. Der Romanwurde bislang in 21 Ländern verkauft. TriStar Pictures sicherte sich zudem die Filmrechte. Auch ihr neues Buch hat es bereits ins Ausland geschafft, im Sommer kommt die erste Übersetzung von „Die Wahrheit“ in Italien heraus. Melanie Raabe lebt und schreibt in Köln. Sie arbeitet bereits an ihrem nächsten Buch.

Die Lesung ist eine Veranstaltung der Kaiserswerther Buchhandlung in Kooperation mit dem Hotel MutterHaus Düsseldorf und dem Theodor-Fliedner-Gymnasium. Vor Beginn der Lesung findet eine Präsentation kurzer Texte aus dem Literaturkurs-Projekt von Schülerinnen und Schülern des Theodor-Fliedner-Gymnasiums aus Kaiserswerth statt.

Eintrittskarten für die Lesung gibt es bei der Kaiserswerther Buchhandlung, Alte Landstraße 179 in Düsseldorf, unter der Telefonnummer 0211.409 2101. Die Karten kosten 12 Euro, für Schüler 10 Euro. Im Eintritt ist ein Glas Wein oder ein Softgetränk inklusive.

Presse-Rückfragen bitte an:

Melanie Bodeck
Pressesprecherin, Leiterin Unternehmenskommunikation
Kaiserswerther Diakonie
Fon 0211.409 3718
Mobil 0173.517 5880
bodeck(at)kaiserswerther-diakonie.de
www.kaiserswerther-diakonie.de
www.florence-nightingale-krankenhaus.de
www.berufskolleg-kaiserswerth.de

Die Kaiserswerther Diakonie ist seit der Gründung durch Pfarrer Theodor Fliedner und seine Frau Friederike im Jahre 1836 im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen tätig und zählt zu den großen diakonischen Unternehmen in Deutschland. Die rund 2.400 Beschäftigten bieten in der Region vielfältige Angebote für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen an. Das Florence-Nightingale-Krankenhaus mit zwölf Fachkliniken, mehreren zertifizierten Zentren zur Behandlung von Patienten vor allem im Bereich der Familien- und Tumormedizin gehört ebenso dazu wie Altenhilfe- und Pflegeeinrichtungen, Angebote der Jugend- und Behindertenhilfe, verschiedene berufsbildende Schulen mit rund 1.900 Ausbildungsplätzen, die Fliedner Fachhochschule sowie das Fort- und Weiterbildungsinstitut Kaiserswerther Seminare. Auch die Kaiserswerther Buchhandlung, die Fliedner-Kulturstiftung mit Bibliothek, Archiv und dem ersten Pflegemuseum in Deutschland, die Hotel MutterHaus Düsseldorf GmbH sowie die Kaiserswerther Schwesternschaft mit 95 Mitgliedern zeigen die große Vielfalt.