Nachrichten

11.10.2017

Benefizkonzert und Lesung: Calmus Ensemble mit Thomas Wittmann

Das „Calmus Ensemble“ ist eine der erfolgreichsten Vokalgruppen Deutschlands. (Foto: Calmus Ensemble)

Düsseldorf, 11. Oktober 2017. Imagination und Wahnsinn – Lieder und Texte zur verletzlichen Seele. Unter diesem Motto steht am Samstag, den 21. Oktober von 19 bis 21 Uhr das Benefizkonzert und die Lesung zugunsten der TelefonSeelsorge Düsseldorf.

In Kooperation mit der Kaiserswerther Diakonie holt die TelefonSeelsorge das „Calmus Ensemble“, eine der erfolgreichsten Vokalgruppen Deutschlands, und den Schauspieler Thomas Wittmann nach Düsseldorf.

Mit der breiten Palette an Klangfarben, der Musizierfreude aber auch dem besonderen und abwechslungsreichen Programm begeistern die fünf Musiker des „Calmus Ensemble“ das Publikum. Ausgehend von ihrer CD „Madrigals of Madness“ (2013) lässt das Leipziger Vokalquintett an diesem Abend Komponisten aus der Renaissancezeit, dem 17. Jahrhundert, dem 20. Jahrhundert und Zeitgenössisches erklingen. Thomas Wittmann, Schauspieler im Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses, rezitiert Texte zwischen Angst, Wahnsinn und Todessehnsucht.

Die Veranstaltung findet in der Evangelischen Johanneskirche am Martin-Luther-Platz 39 in Düsseldorf statt. Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 10 Euro. Die Karten können unter der Rufnummer 0211.957 57-721/-722 sowie per E-Mail an info(at)telefonseelsorge-duesseldorf.de vorbestellt werden.