Per Webcam live dabei: zweiter Bauabschnitt am Florence-Nightingale-Krankenhaus

Beste Patientenversorgung und -sicherheit auf vier Ebenen bietet der neue Funktionsbau des Florence-Nightingale-Krankenhaus (FNK), der im Juni 2014 eröffnet wurde. In 24 Monaten Bauzeit wurde das Gebäude errichtet und mit modernsten Geräten der Medizintechnik ausgestattet. Der erste Bauabschnitt des insgesamt 48 Millionen Euro teuren Projekts ist somit fertig.

Jetzt haben die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt, der die Kernsanierung des alten Funktionstraktes und den Bau eines neuen Haupteingangsbereichs umfasst, begonnen. Das Florence-Nightingale-Krankenhaus wird mit der neuen Eingangssituation über Vorplatz und Eingangshalle ein neues Gesicht erhalten. Patienten und Besucher werden das Krankenhaus nach Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes über die Kreuzbergstraße über eine verglaste Eingangshalle betreten.
 
Wie der erste, wird auch der zweite Bauabschnitt per Webcam dokumentiert. Eine Kamera liefert alle fünf Minuten ein aktuelles Bild von der Baustelle. Interessierte können das Baugeschehen so live mitverfolgen.

Aktuelles Bild der Webcam

{$elemente.translations.tt_content.content.overflow.responsive.info.label}