Das Theodor-Fliedner-Internat

Ein Raum zum miteinander Leben und Lernen

Das Theodor-Fliedner-Internat ist eines der wenigen Großstadtinternate in Deutschland. Es liegt im landschaftlich reizvollen und von der Industrie unberührten Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth.

Die unmittelbare Nähe zum Rhein sowie die sehr gute innerstädtische Anbindung machen diesen Lern- und Lebensraum so reizvoll.

1836 begründete der evangelische Pfarrer Theodor Fliedner die Kaiserswerther Diakonie, einen Raum der sozialen, schulischen und medizinischen Unterstützung. Das Internat, eingebunden in den Bereich Bildung und Erziehung der Kaiserswerther Diakonie, ist Teil dieser langen evangelischen Tradition.

Das Theodor-Fliedner-Internat (Wir auf YouTube) bietet mit seinem interkulturellen Ansatz 70 Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufen I und II, gleich welcher Nationalität und Religionszugehörigkeit, einen familiären Lebens- und Lernrahmen. Die Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 21 Jahren besuchen dabei Schulen in Düsseldorf und Umgebung.

Aufnahme

Wir nehmen ganzjährig auf und unterstützen sowohl die schulische und berufliche als auch die persönliche Weiterentwicklung jedes Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 21 Jahren.

Qualitätsmanagement

Das Theodor-Fliedner-Internat ist, wie alle Einrichtungen des Bereichs Bildung und Erziehung, nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.