Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe

Mehr aus Bildung machen!

Das Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe bietet in Düsseldorf, Krefeld, Mülheim an der Ruhr und ab September 2016 in Ratingen zahlreiche Ausbildungen in innovativen Berufen im Gesundheitswesen an.

Damit folgt es dem Bildungsgedanken Theodor Fliedners und setzt eine 180-jährige Tradition fort. Fliedner und seine Frau begründeten 1836 die erste moderne Ausbildung in der Pflege, ein Meilenstein im Gesundheitswesen.

Das Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe ist eine Einrichtung des Bereichs Bildung und Erziehung der Kaiserswerther Diakonie. Einen Überblick über die Struktur des Bildungszentrums erhalten Sie in unserem Organigramm.

Innovative Gesundheitsfachberufe

Die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf ist seit jeher Motor für die Entwicklung neuer, zukunftsweisender Ausbildungen und Berufe im Gesundheitswesen sowie speziell in den Pflegeberufen. Kennzeichen und Anspruch unserer Ausbildungen ist die Verbindung von moderner Pädagogik, langjähriger Erfahrung mit den Lernorten Theorie und Praxis, und dies nicht nur in unserer traditionsreichen Schule für Krankenpflege sowie Kinderkrankenpflege.

Wir bieten in Düsseldorf, Krefeld, Mülheim an der Ruhr und in Ratingen diese Schul- und Ausbildungsangebote an.

Unsere Ausbildungen im Gesundheitswesen

Unser breites Spektrum sowie unser Ruf als anerkannter, überregionaler Ausbildungsanbieter und Schule im Gesundheitswesen führen dazu, dass mehr als 85 Prozent unserer Absolventen im Anschluss an ihre Ausbildung einen Arbeitsplatz finden.

Informationen zum Bewerbungsverfahren

Unsere Fortbildungsangebote für Podologinnen und Podologen

Unsere staatlich anerkannte Schule für Podologie bietet seit vielen Jahren zertifizierte und bepunktete Fortbildungsangebote für Podologinnen und Podologen sowie medizinische Fußpflegerinnen und Fußpfleger an.

Mit unseren Weiterbildungen erfüllen niedergelassene Podologen/innen sowie diejenigen, die podologische Leistungen nach den Heilmittelrichtlinien auf Grundlage der gültigen Heilmittelverordnung und dem SGB V erbringen, ihre Fortbildungspflicht.

Unser Programm für berufliche Fortbildung und Weiterbildung

Professionelles Handeln entwickeln und fördern

Professionelles Handeln in einem Gesundheitsberuf erfordert nicht nur ein hohes Maß an Fachkompetenz. Ebenso wichtig sind die sozialen, methodischen und personalen Kompetenzen, um erfolgreich in den interdisziplinären Teams zu arbeiten. Daher steht die Entwicklung und Stärkung der beruflichen Handlungskompetenzen der Auszubildenden im Fokus unserer Arbeit.

Qualitätsmanagement

Das Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe ist, wie alle Einrichtungen des Bereichs Bildung und Erziehung, nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Wir sind Mitglied im Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe e.V. (BLGS)


Wir sind Mitglied im Deutschen OTA-Schulträgerverband e.V. (DOSV)