Zentrales Qualitätsmanagement

Der Bereich Bildung und Erziehung der Kaiserswerther Diakonie (Düsseldorf, NRW) wurde im Februar 2009 erstmals auf Basis des international anerkannten Standards DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert; 2012 erfolgte die Rezertifizierung.

Das Qualitätsmanagementsystem umfasst den gesamten Prozess unserer Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote und -dienstleistungen im Sozial- und Gesundheitswesen sowie der Betreuung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Dabei ist der Prozess sowohl produkt- als auch prozessorientiert. Ziel unseres Qualitätsmanagementsystems ist die Sicherstellung und kontinuierliche Verbesserung der Qualität unseres Bereichs. Dies bedeutet, dass durch eine enge Zusammenarbeit von Leitung, Mitarbeitern, Kunden und Teilnehmern, Auftraggebern sowie Partnern die Prozessqualität gesichert und stetig optimiert sowie die Aufbau- und Ablauforganisation verbessert wird.

Zudem werden Schwachstellen und Fehlerquellen aufgedeckt und beseitigt, kostenbewusst mit allen Ressourcen umgegangen und somit die Qualität aller Angebote und Dienstleistungen des Bereichs Bildung und Erziehung gesichert und so stetig verbessert. Die Qualität wird in unseren jährlich stattfindenden System- und Produktaudits festgestellt. Die Ergebnisse sind fester Bestandteil des Managementreviews und fließen direkt in das Verbesserungswesen ein.

Darüber hinaus ist der Bereich Bildung und Erziehung der Kaiserswerther Diakonie (Düsseldorf) ein zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung gemäß §84 SGB III und durch die fachkundige Stelle Zertpunkt für alle Wirtschafts- und Bildungsbereiche zugelassen. Auch kommen wir den Forderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) nach.

Risikomanagement

Im Rahmen des Risikomanagements untersuchen wir gemeinsam mit den Beteiligten die Strukturen und Prozesse in unseren Einrichtungen, um gezielt potenzielle Risiken zu identifizieren. Unsere Aufgabe ist es dabei, Risiken transparent zu machen und für Abhilfe zu sorgen. Zusätzlich unterstützen und verstärken wir vorbeugendes Handeln und Maßnahmen zur Risikovermeidung. Ein umfassendes und nachhaltiges Risikomanagementsystem führt nachweislich zu mehr Sicherheit für unsere Kunden und Mitarbeiter.