Tagespflege Salemstube

Die "Salemstube" ist ein Angebot der teilstationären Pflege und Betreuung unseres Altenzentrums Haus Salem. Sie richtet sich an ältere Menschen, die zwar pflege- oder betreuungsbedürftig sind, aber weiterhin in ihrer häuslichen Umgebung leben.

Tagespflege dient der Entlastung pflegender Angehöriger und bietet Hilfe bei der Strukturierung und Gestaltung des Tagesablaufs. Tagsüber werden die Pflegegäste betreut, können aber nachts und an den Wochenenden wieder in ihre gewohnte Umgebung zurückkehren.

Speziell abgestimmte Angebote, die das Gedächtnis und die Bewegung trainieren, Orientierung geben oder tägliche Abläufe üben, fördern die Selbstständigkeit und Alltagskompetenz der Pflegegäste.

Unsere Tagespflege Salemstube bietet zwölf Plätze mit direkter Anbindung. Die Pflegegäste können den Tag gemeinsam mit anderen Senioren verbringen – Dauer und Häufigkeit sind je nach Verfügbarkeit von einem bis zu fünf Tagen in der Woche frei wählbar. Dieser Wochentage-Rhythmus ermöglicht es, weiterhin Nächte und Wochenenden im vertrauten Umfeld zu verbringen und trägt zur Entlastung der Angehörigen bei. Im Tagesablauf wird mithilfe vielfältiger Angebote die Selbstständigkeit der Pflegegäste gefördert.

Leistungen der Salemstube auf einen Blick:

  • gemeinsame Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen am Nachmittag
  • Grundpflege (Wannenbad, Fußpflege)
  • Frisör im Haus
  • Ruhemöglichkeiten
  • Toilettentraining
  • Behandlungspflege (Medikamentengabe, Verbände etc.)
  • aktivierende Hilfen: Gedächtnistraining, Bewegungsspiele, Orientierungsübungen, Spaziergänge, praktische Übungen alltäglicher Dinge
  • Beschäftigungsangebote (Basteln, Singen, Kochen und Backen, Spaziergänge, kleine Ausflüge in die Umgebung)
  • Sonderveranstaltungen zu festlichen Anlässen
  • Ausflüge

Zusätzliche Angebote für Angehörige:

  • persönliche Beratungen nach Absprache
  • telefonische Beratung stets möglich