Servicewohnen in Haus Salem Ratingen

Sie möchten weitgehend eigenständig leben und doch sicher sein, dass Sie im Bedarfsfall Unterstützung in Anspruch nehmen können? Dann können Sie sich auf das Betreute Wohnen in Haus Salem Ratingen verlassen.

Menschen mit einem hohen Bedürfnis nach Sicherheit und dem Wunsch nach größtmöglicher Selbstständigkeit finden hier ideale Bedingungen.

Betreutes Wohnen ist in unseren Häusern Gartenhaus, Fliednerhaus (Parterre) und Buchenhof möglich. Die Größe der 58 Appartements variiert zwischen 30 und 64 Quadratmetern. Notrufanlage, Pantryküchen, ein barrierefreies Bad sowie überwiegend abgetrennte Bettnischen gehören zur Standardausstattung. Großflächige Fenster sorgen für Licht und Helligkeit. Gerne können Sie eigene Möbel mitbringen und Ihr Appartement nach Ihrem persönlichen Geschmack einrichten.

Sollte sich Ihr Betreuungsbedarf erhöhen, ist der bevorzugte Umzug in den stationären Bereich des Hauses umgehend möglich.

Unsere Serviceleistungen im Überblick:

  • 58 Appartements
  • Notrufsystem
  • 24 Stunden Anwesenheit von Fachkräften
  • Öffnungszeiten des Empfangs von 7 bis 19 Uhr
  • gemütliches Speisen in der Cafeteria
  • sonntägliche Gottesdienste
  • seelsorgerliche Angebote
  • Beratungshilfen, Vermittlung von Dienstleistungen
  • Hilfestellung bei ethischen Fragen
  • Konzerte, Aufführungen, Kinonachmittage, Kunstausstellungen
  • jahreszeitliche Feste wie Adventssingen und Sommerfest
  • private Nutzung der Gesellschaftsräume
  • Mieten von Räumlichkeiten (Fliednersaal) für private Feste
  • freie Nutzung des Vitalraumes
  • freie Nutzung des Internets
  • Nutzung der Werkstatt
  • Beratung in Ernährungsfragen
  • Beteiligung und Mitwirkung im Heimbeirat
  • Möglichkeit zum Waschen der Wäsche
  • tägliche Müllentsorgung
  • einmal im Monat Reinigung der Wohnung
  • zweimal jährlich Putzen der Fenster und Reinigen der Gardinen
  • bevorzugter Wechsel in den vollstationären Bereich

Wahlleistungen:

  • zusätzliche Reinigung der Wohnung
  • Wäschedienste der Großwäscherei
  • zusätzliche Pflegeleistungen der Ambulanten Pflege
  • Teilnahme an der Tagespflege Salemstube
  • Bezug besonderer Speisen bei privaten Festen
  • kleinere Reparaturen durch die Hausmeisterei
  • Fahrdienste zu Ärzten, Ämtern, Einkäufen etc.
  • organisierte Ausflüge (z. B. Kulturveranstaltungen)
  • kreative oder musikalische Gruppenangebote, Lesekreis
  • bewegungstherapeutische, physiotherapeutische Leistungen
  • praktische Umzugshilfe

Einige Wahlleistungen bleiben leider von personeller Machbarkeit abhängig – Danke für Ihr Verständnis.