Die Altenhilfe der Kaiserswerther Diakonie gGmbH

Wir blicken auf eine lange Tradition zurück: Im Jahr 1836 gründeten der Pfarrer Theodor Fliedner und seine Ehrefrau Friederike in Kaiserswerth die erste moderne Pflegeschule, eine Diakonissenanstalt und ein Krankenhaus. Dieses Diakonissen-Mutterhaus wurde im 20. Jahrhundert zum Altenzentrum und zum Kern eines Bereichs, der heute mehrere Altenheime, Seniorenwohnungen, Ambulante Dienste und Serviceleistungen für Senioren umfasst.

Wie und wo will ich im Alter leben? Wer wird mir zur Seite stehen? Viele Menschen haben noch keine genauen Vorstellungen, dafür aber viele Fragen zu ihrem eigenen Älterwerden.

Bereits vor 180 Jahren bot der Gründer der Kaiserswerther Diakonie seine Lösung. Seither finden Menschen in unseren Einrichtungen ihr Zuhause, in dem sie wohnen und leben, statt nur „untergebracht" zu sein.
Wir können ermessen, wie wichtig eine vertraute Atmosphäre ist, um sich angenommen und daheim zu fühlen. Dabei verbinden wir unsere langjährige Erfahrung und aktuelle Erkenntnisse mit den Anforderungen der Zukunft.

Welches unserer Angebote auch immer für Sie die idealen Bedingungen bietet: Sie begegnen freundlichen, kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr gesamtes Wissen und Können für Ihr Wohl bündeln.

Unsere Einrichtungen sind zertifiziert und erhalten bei den Prüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK-Prüfungen) regelmäßig Bestnoten.

Für Jeden das Richtige – Selbstständigkeit im Alter

Die Selbstständigkeit im Alltag erhalten und sich für den Bedarfsfall dennoch gut versorgt wissen – In unseren betreuten Wohnungen und Appartements können Sie Ihren Alltag nach eigenen Wünschen gestalten, bei Bedarf aber auch spezielle Versorgungspakete bis hin zur ambulanten Pflege in Anspruch nehmen.

Menschen, die aufgrund altersbedingter und gesundheitlicher Einschränkungen Unterstützung benötigen, finden in unseren Altenzentren die richtige pflegerische Versorgung. Unsere Hilfs- und Serviceleistungen sind abgestimmt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Wünsche.

Ob Demenzerkrankte, die dauerhaft oder stundenweise Hilfe benötigen, oder Menschen, die zum Beispiel nach einem Schlaganfall jeden Tag auf Pflege angewiesen sind: Wir sind für Sie da!